Advertisement

Vermessungskunde

Fachgebiete Architektur — Bauingenieurwesen — Vermessungswesen. Teil 1

  • Volker Matthews

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VIII
  2. Volker Matthews
    Pages 1-24
  3. Volker Matthews
    Pages 25-45
  4. Volker Matthews
    Pages 46-56
  5. Volker Matthews
    Pages 57-62
  6. Volker Matthews
    Pages 63-73
  7. Volker Matthews
    Pages 74-96
  8. Volker Matthews
    Pages 97-108
  9. Volker Matthews
    Pages 109-110
  10. Volker Matthews
    Pages 111-132
  11. Volker Matthews
    Pages 133-158
  12. Volker Matthews
    Pages 159-192
  13. Volker Matthews
    Pages 193-201
  14. Back Matter
    Pages 202-212

About this book

Introduction

Grundlage für sinnvolles Planen und geordnetes Bauen sind Pläne und Karten, die durch Vermessungen geschaffen werden. Die Absteckung von Verkehrswegen und Bauwerken, die Überwachung und Prüfung der Bauausführung nach Lage und Höhe während der Bauphase und nach der Fertigstellung werden durch Vermessungen vorgenommen. Als Umkehrung des vermessungstechnischen Arbeitsablaufes beim Bauen kann die Bauauf­ nahme angesehen werden. Vorhandene Bauobjekte werden durch Vermessungen erfaßt und in Plänen dokumentiert. Sinn und Zweck dieses Buches ist es, den Studenten und den in der Praxis stehenden Ingenieuren der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen und Vermessungs­ wesen zu helfen, die in ihren Arbeitsbereichen anstehenden Vermessungsaufgaben zu lösen. Die bei den Teile des Buches wurden neu gegliedert. Teill befaßt sich mit einfachen Lagemessungen, Höhenmessungen (Nivellement) und Winkelmessungen sowie mit den hierzu erforderlichen Geräten und Instrumenten. Weiter werden einfache Koordinaten­ und Flächenberechnungen behandelt. Beim Nivellement und bei Winkelmessungen können die Meßwerte neben den herkömm­ lichen optischen Methoden auch elektronisch ermittelt und erfaßt werden. Der durch­ gehende Datenfluß von der Aufnahme bis zum jeweils gewünschten Endprodukt ist weitgehend realisiert und als Hilfsmittel weit verbreitet. Auf die herkömmlichen Meß­ methoden, auf das Führen und Auswerten von Feldbüchern, auf Berechnungen mit Hilfe von Taschenrechnern und auf das Kartieren der Ergebnisse kann deshalb aber nicht verzichtet werden. Im Teil 1 werden Anwendung und Prüfung der Rollbandmaße für die Längenmessung, der optischen und elektronischen Nivellierinstrumente für die Höhenmessung sowie der optisch-mechanischen und elektronischen Theodolite eingehend besprochen. Geräte zur elektronischen Streckenmessung, elektronische Tachymeter und Computertachymeter werden im Teil 2 behandelt.

Keywords

Architektur Ausführung Bauausführung Bauingenieurwesen Planen Verkehr Verkehrswege Vermessung

Authors and affiliations

  • Volker Matthews
    • 1
  1. 1.Georg-Simon-Ohm-FachhochschuleNürnbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94742-0
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1993
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-519-05252-4
  • Online ISBN 978-3-322-94742-0
  • Buy this book on publisher's site