Makroökonomie

Intensivtraining

  • Authors
  • Gabriele Hildmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Gabriele Hildmann
    Pages 1-12
  3. Gabriele Hildmann
    Pages 80-113
  4. Gabriele Hildmann
    Pages 125-151
  5. Back Matter
    Pages 152-174

About this book

Introduction

Mit den wesentlichen Fragestellungen der Makroökonomie sind alle Men­ schen vertraut. Begriffe wie Arbeitslosigkeit, Konjunktur, Inflation oder Wechselkursentwicklung gehören zum täglichen Sprachgebrauch und be­ einflussen die Lebenssituation jedes einzelnen. Kenntnisse über die Zu­ sammenhänge und Wechselwirkungen der Aggregate (= Gruppe von Wirt­ schaftssubjekten) ermöglichen es, den Einfluß wirtschaftlicher Entwick­ lungen auf die eigene Situation, sei es ein Unternehmen oder eine private Person, zu beurteilen und entsprechend zu (re)agieren. Ein Aspekt, der die Auseinandersetzung mit der Ökonomie so faszinierend macht, ist das Wechselspiel zwischen individueller und gesamtheitlicher Wirkung. Dabei zeigt sich, daß das Verhalten der Aggregate in der Regel nicht der Summe der individuellen (Re)Aktionen entspricht. Als Beispiel kann die individuelle Entscheidung eines Haushalts, in Zukunft einen grö­ ßeren Anteil des Einkommens zu sparen, angefiihrt werden. Der Haushalt geht davon aus, daß dieses Verhalten zu keiner wesentlichen Veränderung der Wirtschaft fUhrt. Treffen jedoch sehr viele Haushalte eine ähnliche Entscheidung und wird die ausfallende Nachfrage nicht durch andere Wirt­ schaftssubjekte ausgeglichen, die dann zeitgleich beschließen müssen we­ niger zu sparen, dann wird aus der individuellen Entscheidung ein kollek­ tives Problem. Aufgrund der geringeren Nachfrage kommt es zu Produkti­ onsrückgängen, die wiederum zu einem Beschäftigungsrückgang fiihren. Möglicherweise verliert der Entscheider sogar seinen Arbeitsplatz und damit seine Einkommensgrundlage und kann seine ursprüngliche Überle­ gung nicht realisieren. Das Ziel der Makroökonomie ist es, diese Zusammenhänge aufzuzeigen und zu erklären. Dazu werden ganze Gruppen gleichartiger Wirtschafts­ subjekte und die Wechselwirkungen ihrer Handlungen untersucht.

Keywords

Einkommen Geld Geldmenge Grundlagen der Volkswirtschaft Konjunktur Konjunkturpolitik Makroökonomie Volkswirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94602-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-12617-5
  • Online ISBN 978-3-322-94602-7
  • About this book