Advertisement

Marketing-Management

Analyse — Strategie — Implementierung

  • Heribert Meffert

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Einführung und Grundproblem

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Heribert Meffert
      Pages 17-23
    3. Heribert Meffert
      Pages 24-37
  3. Informationsgrundlagen der strategischen Unternehmens-und Marketingplanung

    1. Front Matter
      Pages 39-39
    2. Heribert Meffert
      Pages 57-77
    3. Heribert Meffert
      Pages 78-106
  4. Generische Marketingstrategien

    1. Front Matter
      Pages 107-108
    2. Heribert Meffert
      Pages 126-140
    3. Heribert Meffert
      Pages 141-163
    4. Heribert Meffert
      Pages 164-187
    5. Heribert Meffert
      Pages 188-199
  5. Marketingstrategien in unterschiedlichen situativen Kontexten

    1. Front Matter
      Pages 201-202
    2. Heribert Meffert
      Pages 203-226
    3. Heribert Meffert
      Pages 246-263
    4. Heribert Meffert
      Pages 264-304
    5. Heribert Meffert
      Pages 305-334
    6. Heribert Meffert
      Pages 335-358
  6. Implementierung von Marketingstrategien

    1. Front Matter
      Pages 359-360
    2. Heribert Meffert
      Pages 361-379
    3. Heribert Meffert
      Pages 402-424
    4. Heribert Meffert
      Pages 425-451
    5. Heribert Meffert
      Pages 452-467
  7. Zukunftsperspektiven des Marketing

    1. Front Matter
      Pages 469-469
  8. Back Matter
    Pages 481-490

About this book

Introduction

Auf dem Gebiet des Marketing hat sich in Wissenschaft und Praxis seit geraumer Zeit ein bemerkenswerter Wandel vollzogen. Unter dem Einfluß veränderter Markt-und Umwelt­ bedingungen ist die auf den Einsatz absatzpolitischer Instrumente bezogene Sichtweise des Marketing-Management weiterentwickelt und zu einer marktstrategisch ausgerichteten Führungskonzeption ausgebaut worden. Ihr liegt die Vorstellung zugrunde, daß die Marktleistungen auf strategische Ziele ausgerichtet und in einer längerfristigen Akzent­ setzung der Geschäftstätigkeit im Spannungsfeld zwischen Untemehmenspotentialen, Kundenbedürfnissen, Wettbewerbsangebot und gesellschaftlichen Ansprüchen festzulegen sind. Mittlerweile ist - trotz der Vielzahl auch im deutschsprachigen Bereich erschienener Ver­ öffentlichungen-auf dem Gebiet des strategischen Marketing nach anfänglicher Euphorie eine gewisse Ernüchterung eingetreten. Angesichts der hohen Dynamik und unvorherseh­ barer Diskontinuitäten auf den Märkten wird eine Abkehr vom strategischen Denken und wieder eine stärkere Hinwendung auf das operative Geschäft gefordert. Darüber hinaus wird die Dominanz strategischer Analysemethoden in den Lehrbüchern und das Fehlen leistungsfähiger Instrumente für das Auffinden situationsgerechter strategischer Optionen beklagt. Schließlich wird auf die Schwierigkeiten und das Bestehen einer Lücke bei der Implementierung von Marketingstrategien in der Praxis verwiesen. Diese z. T. berechtigte Kritik macht deutlich, daß strategisches Marketing nicht isoliert betrachtet, sondern in ein umfassendes Marketing-Management-Konzept eingebunden werden muß. Dies gilt umso mehr, als sich erfolgreiche Unternehmungen durch eine längerfristige, auf die Sicherung und den Ausbau von Wettbewerbsvorteilen ausgerichtete strategische Planung stützen und diese konsequent mit dem operativen Marketing verbinden müssen.

Keywords

Management Marketing Marketing-Management Marketingplanung Marketingstrategie

Authors and affiliations

  • Heribert Meffert
    • 1
  1. 1.Universität MünsterMünsterDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-94537-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1994
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-23613-3
  • Online ISBN 978-3-322-94537-2
  • Buy this book on publisher's site