Advertisement

Grenzen der Herrschaft

Die Endzeit der Machthierarchien

  • Authors
  • Jaroslav Langer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Jaroslav Langer
    Pages 11-18
  3. Jaroslav Langer
    Pages 19-26
  4. Jaroslav Langer
    Pages 27-35
  5. Jaroslav Langer
    Pages 49-57
  6. Jaroslav Langer
    Pages 58-71
  7. Jaroslav Langer
    Pages 72-87
  8. Jaroslav Langer
    Pages 98-113
  9. Jaroslav Langer
    Pages 114-128
  10. Jaroslav Langer
    Pages 129-148
  11. Jaroslav Langer
    Pages 149-198
  12. Jaroslav Langer
    Pages 199-220
  13. Jaroslav Langer
    Pages 221-239
  14. Jaroslav Langer
    Pages 240-257
  15. Jaroslav Langer
    Pages 258-267
  16. Jaroslav Langer
    Pages 268-286
  17. Jaroslav Langer
    Pages 287-315
  18. Jaroslav Langer
    Pages 316-318
  19. Back Matter
    Pages 319-336

About this book

Introduction

als Gebrauchsanweisung Die Methode der Wissenschaft ist die Methode der kühnen Vermutungen und der sinnreichen und ernsthaften Versuche, sie zu widerlegen. Kar! R. Popper Dieses Buch ist kein wissenschaftliches Buch im akademischen Sinne. Das liegt nicht bloß an der empirischen Methode des vergleichenden Studiums moderner Herrschaftsstrukturen, das die im weiteren dargelegten Schlußfolgerungen be­ gründet. Vielmehr liegt es daran, daß ich mich nach und nach gezwungen sah, eine Reihe von Denktabus zu brechen, die uns seit Jahrzehnten und Jahrhunder­ ten tief eingeprägt worden sind und die von der politischen Soziologie und der Politikwissenschaft bisher allgemein beachtet worden sind. Das war auch der Grund, warum ich in der einschlägigen Literatur vergeblich sowohl nach Bestä­ tigung als auch nach Widerspruch gegen meine "kühnen Vermutungen" suchte. Manche meiner Schlußfolgerungen mögen deshalb eher als Axiome wirken, als Lehrsätze, die ohne Beweise zu gelten haben. Das ist aber nicht der Fall. Ihre Schlüssigkeit ist mit den Mitteln der Erfahrung und der Logik durchaus nach­ prüfbar. Ich war bemüht, das Buch so aufzubauen, daß der Leser meine Gedanken­ gänge auch ohne besondere Fachkenntnis verfolgen und nachvollziehen kann.

Keywords

Autorität Gewalt Grundrechte Herrschaft Hierarchie Macht Medien Moderne Moral Parlament Parteien Politikwissenschaft Presse Struktur Wahlen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93571-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1988
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-11903-8
  • Online ISBN 978-3-322-93571-7
  • Buy this book on publisher's site