Advertisement

Die Planungszelle

Der Bürger plant seine Umwelt. Eine Alternative zur Establishment-Demokratie

  • Authors
  • Peter C. Dienel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Peter C. Dienel
    Pages 13-14
  3. Peter C. Dienel
    Pages 15-33
  4. Peter C. Dienel
    Pages 34-73
  5. Peter C. Dienel
    Pages 74-136
  6. Peter C. Dienel
    Pages 137-158
  7. Peter C. Dienel
    Pages 159-172
  8. Peter C. Dienel
    Pages 173-202
  9. Peter C. Dienel
    Pages 203-224
  10. Peter C. Dienel
    Pages 225-232
  11. Peter C. Dienel
    Pages 233-267
  12. Peter C. Dienel
    Pages 268-268
  13. Back Matter
    Pages 269-296

About this book

Introduction

Die Parteiendemokratie ist in keinem guten Zustand. Sie ist ergänzungsbedürftig. Aber wie und womit? Die "Bürgerinitiative" ist überfordert. Die Fragen unserer Risikogesellschaft lassen sich auch nicht durch Volksentscheide lösen, und "Runde Tische", an denen wieder neue Funktionäre sitzen, führen ebenfalls nicht weiter. Die Planungszelle ist dagegen ein Politikbaustein, der seine Aufgaben lösungskräftig angeht, der jedem Bürger faire vis-à-vis-Situationen bietet und der in die bestehenden Entscheidungsabläufe problemlos einzubauen ist.

Keywords

Abgeordnete Altern Beschäftigung Bürgerinitiative Demokratie Gesellschaft Konflikt Macht Parlament Parteien Planung Steuerung Umwelt Verwaltung Volksentscheid

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93547-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13028-6
  • Online ISBN 978-3-322-93547-2
  • Buy this book on publisher's site