Advertisement

Das Selbst im Netz

Die Konstruktion sozialer Identität in der computervermittelten Kommunikation

  • Authors
  • Thomas Köhler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Thomas Köhler
    Pages 9-10
  3. Thomas Köhler
    Pages 11-14
  4. Thomas Köhler
    Pages 15-78
  5. Thomas Köhler
    Pages 97-143
  6. Thomas Köhler
    Pages 145-165
  7. Thomas Köhler
    Pages 167-178
  8. Thomas Köhler
    Pages 179-181
  9. Thomas Köhler
    Pages 183-220
  10. Back Matter
    Pages 221-232

About this book

Introduction

Im Mittelpunkt der Monografie steht der Einfluss computervermittelter Kommunikation auf das Selbst ihrer Nutzer. Der Autor geht der Frage nach, wie sich "Soziales" in dieser Art durch Kommunikation entwickelt. Hierzu gibt es eine Reihe lebhafter Spekulationen, die nicht selten in Frage stellen, ob das Selbst unter quasi "asozialen" Bedingungen überhaupt "erzeugt" werden kann. Schließlich zeichnet sich die soziale Situation in der computervermittelten Kommunikation durch ein Minimum möglicher sozialer Reize aus. Den Rahmen dafür bildet die Vereinigung geeigneter spezialisierter Ansätze aus Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie, die sich in ihrem Kern alle der computervermittelten Kommunikation zuwenden.

Keywords

Computer Datenbank Datenbanken Design Identitat Identität Internet Kommunikation Kommunikationswissenschaft Medien Methoden Selbst Sozialpsychologie Soziologie Vereinigung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93535-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14026-1
  • Online ISBN 978-3-322-93535-9
  • Buy this book on publisher's site