Jugend — Politik — Anerkennung

Eine qualitative empirische Studie zur politischen Partizipation 11- bis 18-Jähriger

  • Authors
  • Ingrid Burdewick

Part of the Schriftenreihe book series (SBPB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Ingrid Burdewick
    Pages 13-18
  3. Ingrid Burdewick
    Pages 31-36
  4. Ingrid Burdewick
    Pages 47-68
  5. Ingrid Burdewick
    Pages 109-116
  6. Ingrid Burdewick
    Pages 207-250
  7. Ingrid Burdewick
    Pages 279-291
  8. Back Matter
    Pages 292-311

About this book

Introduction

Die viel beklagte Abstinenz Jugendlicher in der Politik ist ein Dauerthema in der öffentlichen Diskussion. Immer weniger junge Menschen sind zu politischer Beteiligung bereit, und ihre Identifikation mit der konventionellen Politik wird spürbar geringer. Andererseits bescheinigen Untersuchungen den Jugendlichen ein hohes Interesse an politischen Fragen. Wie kann mit diesem Umstand umgegangen werden? Konstitutionelle Demokratien leben von der Mitwirkung aller Bürgerinnen und Bürger. Daher müssen Wege gefunden werden, die Jugendlichen (wieder) für Mitsprache und Engagement in der Politik zu bewegen. In diesem Buch werden nach einer methodisch-konzeptionellen Einführung in das Thema die Motive, Probleme und Erwartungen der politischen Partizipation Jugendlicher mittels qualitativer Interviews mit 16 jungen Abgeordneten eines Jugendparlaments beleuchtet. Die Autorin stellt die solcherart gewonnenen Ergebnisse in einen breiten gesellschaftlichen Zusammenhang. Sie plädiert für eine bewusste und institutionell gestärkte Einbeziehung der jungen Leute in die Politik.

Keywords

Individualisierung Jugend Jugendalter Jugendliche Moralentwicklung Parlament Partizipation Pluralisierung Politik Politische Partizipation Teilhabe

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93460-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-4030-5
  • Online ISBN 978-3-322-93460-4
  • About this book