Advertisement

Menschen auf der Flucht

  • Editors
  • Franz-Josef Hutter
  • Anja Mihr
  • Carsten Tessmer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Flucht und Zuflucht

    1. Franz-Josef Hutter, Anja Mihr, Carsten Tessmer
      Pages 7-40
  3. Das Weltflüchtlingsproblem

    1. Front Matter
      Pages 41-41
    2. Peter J. Opitz
      Pages 43-55
  4. Fluchtursachen

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Hans-Joachim Heintze
      Pages 59-67
    3. Uschi Eid
      Pages 69-86
    4. Frank Biermann
      Pages 87-95
    5. Michael Maier-Borst
      Pages 97-112
  5. Fluchtregionen

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Rainer Tetzlaff
      Pages 141-156
    3. Arnold Riedmann
      Pages 157-168
    4. Erich Rathfelder
      Pages 185-194
  6. Zufluchtsort Europa

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Christoph Mährlein
      Pages 197-202
    3. Hartmut Esser
      Pages 203-213
  7. Fluchterfahrungen

    1. Front Matter
      Pages 233-233
    2. Frank Meyer
      Pages 235-245
  8. Ausblick

    1. Front Matter
      Pages 257-257
    2. Reinhard Marx
      Pages 265-281
  9. Back Matter
    Pages 295-299

About this book

Introduction

Im Mittelpunkt stehen in diesem Buch die Fragen nach den Ursachen von Flucht und Vertreibung, nach einzelnen Fluchtregionen und nach Zufluchtgebieten, aber auch nach den Erfahrungen von Flüchtenden mit Heimatverlust und Exil. Ziel des Buches ist es, derart die Sensibilität für den Problemkreis Flucht und Flüchtlinge zu schärfen und unbedachten Bedrohungsszenarien entgegenzuwirken. Dabei soll auch in Erinnerung gerufen werden, was in den Diskussionen der letzten Jahre um das Grundrecht auf Asyl hierzulande vielfach in den Hintergrund geraten ist: daß es bei Flüchtlingen in erster Linie um Menschen geht, die auf der Flucht ihre Heimat ebenso wie ihre Habe verloren haben und meist um ihre bloße Existenz fürchten müssen.

Keywords

Armut Asyl Bevölkerung Europäische Union (EU) Flüchtlinge Integration Migration Nation Natur Umwelt

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-93321-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2390-2
  • Online ISBN 978-3-322-93321-8
  • Buy this book on publisher's site