Die EU-Staaten im Vergleich

Strukturen, Prozesse, Politikinhalte

  • Oscar W. Gabriel
  • Frank Brettschneider

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitung

  3. Rahmenbedingungen der Politik

  4. Politische Konflikte, politische Willensbildung und politisches Verhalten

    1. Front Matter
      Pages 135-135
    2. Bettina Westle
      Pages 137-173
    3. Eckhard Jesse
      Pages 174-193
    4. Jürgen W. Falter, Markus Klein, Siegfried Schumann
      Pages 194-220
    5. Jürgen Hartmann
      Pages 258-278
    6. Winand Gellner
      Pages 279-304
  5. Parlament, Regierung und Politikinhalte

  6. Materialien zu Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft

    1. Frank Brettschneider, Katja Ahlstich, Bettina Klett, Angelika Vetter
      Pages 441-626

About this book

Introduction

Zwischen dem Erscheinen der ersten Auflage dieses Bandes vor zwei Jahren und der nun vorliegenden zweiten, überarbeiteten Auflage ist die euro­ päische Integration weiter vorangeschritten. Der Vertrag von Maastricht ist in Kraft getreten. Die Europäische Gemeinschaft heißt jetzt Europäische Union. Dem haben wir im Titel dieser Auflage Rechnung getragen. In den einzelnen Beiträgen wurde jedoch aus Gründen der Einheitlichkeit noch die Bezeichnung EG-Staaten beibehalten, weil die meisten Artikel bereits überarbeitet waren, bevor die Umbenennung erfolgte. Auch nach der Einrichtung der Europäischen Union gibt es zahlreiche Überlegungen und Spekulationen über die möglichen Auswirkungen der intensiveren wirtschaftlichen und politischen Verflechtungen zwischen ih­ ren Mitgliedsstaaten. Eine Konsequenz der Vertiefung des Integrations­ prozesses ist jedoch bereits jetzt klar absehbar: Die funktionale Bedeutung von Informationen über die politischen und wirtschaftlichen Bedingungen in den Partnerländern wird in dem Maße zunehmen, in dem die Koope­ ration zwischen ihnen enger wird. Aus diesen Überlegungen heraus entstand der Plan zu diesem Sam­ melband. Er verfolgt das Ziel, den Leser in vergleichender Perspektive über die politischen Strukturen und Prozesse und über die Politikprofile der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union zu informieren. Gegenstand der Darstellungen und Analysen sind die nationalen politischen Systeme, nicht die Europäischen Institutionen. Der Band richtet sich vor allem an Leser, die sich einen ersten Überblick über die gesellschaftlichen und po­ litischen Bedingungen in den zwölf EU-Staaten verschaffen wollen, der durch Speziallektüre weiter vertieft werden kann.

Keywords

Europa Europäische Union (EU) Institution Politik Vergleich Wirtschaft

Editors and affiliations

  • Oscar W. Gabriel
    • 1
  • Frank Brettschneider
    • 2
  1. 1.Universität StuttgartDeutschland
  2. 2.M.A.Universität StuttgartDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92488-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1992
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-12282-3
  • Online ISBN 978-3-322-92488-9
  • About this book