Advertisement

Bevölkerung

Statistik, Theorie, Geschichte und Politik des Bevölkerungsprozesses

  • Authors
  • Karl Martin Bolte
  • Dieter Kappe
  • Josef Schmid

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 7-12
  3. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 13-23
  4. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 24-37
  5. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 38-76
  6. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 77-85
  7. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 86-93
  8. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 94-103
  9. Karl Martin Bolte, Dieter Kappe, Josef Schmid
    Pages 104-146
  10. Back Matter
    Pages 147-212

About this book

Introduction

Wir leben in einer Zeit sozialen Wandels. Die Lebenbedingungen haben sich in Verbindung mit dem Industrialisierungsprozeß in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern während der letzten 200 Jahre entscheidend geändert und verändern sich weiterhin. Neue Ideen und Vorstellungen haben sich ausgebreitet und wirken in viele Lebensbereiche hinein. Wechselnde Situationen im Bereich von Arbeit und Freizeit, Familie und Öffentlichkeit, kennzeichnen unser Dasein und zwingen uns zu entsprechenden Reaktionen und Stellungnahmen. Bedeutsame Veränderungen vollziehen sich u.a. im Bereich der Be­ völkerungsentwicklung sowie der Vorstellungen und Verhaltenswei­ sen, die mit dieser verbunden sind. Probleme der verschiedensten Art und Versuche, mit ihnen fertig zu werden, sind die Folge. Die nachste­ henden Hinweise dieses Kapitels, die z.T. Auszüge aus der Literatur darstellen, mögen einen ersten Einblick in Zusammenhänge geben, um die es dabei geht. 1.1 Vermehrung der Erdbevölkerung "Haben Sie Spaß an einem kleinen Spiel? Dann nehmen Sie bitte Bleistift und Papier zur Hand. Legen Sie eine Uhr vor sich auf den Tisch und verfolgen Sie den Sekundenzeiger. Sehen Sie, wie er weiter­ rückt, Schritt um Schritt? Nehmen Sie jetzt Ihren Stift und machen Sie alle drei Sekunden fünf Striche aufs Papier. Tun Sie so, als wollten Sie etwas auszählen, das sich alle drei Sekunden fünfmal wiederholt. Sie müssen sich beeilen, wenn Ihnen der Zeiger nicht davonlaufen soll, nicht wahr? Fünf Striche alle drei Sekunden, das sind hundert Striche in der Minute, hundert Takte - ungefähr der Rhythmus eines moder­ nen Tanzes.

Keywords

Arbeit Bevölkerung Bevölkerungsentwicklung Demografie Demographie Familie Freizeit Landbevölkerung Menschen Nation Raum Stadtbevölkerung Struktur Struktur, soziale Öffentlichkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92459-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1980
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-92460-5
  • Online ISBN 978-3-322-92459-9
  • Buy this book on publisher's site