Advertisement

Denker der Politik

Zur Ideengeschichte der bürgerlichen Gesellschaft

  • Authors
  • Wilfried Röhrich

Part of the WV studium book series (WVST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Wilfried Röhrich
    Pages 7-17
  3. Wilfried Röhrich
    Pages 18-36
  4. Wilfried Röhrich
    Pages 144-163
  5. Back Matter
    Pages 191-232

About this book

Introduction

"Philosophie, die einmal überholt schien, erhält sich am Leben, weil der Au­ genblick ihrer Verwirklichung versäumt ward". Mit diesen Worten beginnt Theodor W. Adorno seine Negative Dialektik; sie lassen sich gleichermaßen auf die kritische Politische Philosophie wie auf eine von ihr her motivierte Politische Ideengeschichte beziehen. Die so verstandene Philosophie erfährt ihre Bedeutung, wenn die "These vom Überholtsein der Besin­ nung"! selber in den geschichtlichen Prozeß einbezogen und die gesell­ schaftliche Realität in ihrer historischen Dynamik begriffen wird. Philoso­ phie und philosophische Problematik - von Adorno der Gesellschaftskritik überantwortet - zeigen ihren engen Gesellschaftsbezug. Mit Recht wurde 2 darauf verwiesen , daß ein solcher Terminus der Philosophie wiederum viel von dem einbeschließt, was sich als Aufhebung der Philosophie in be­ griffene Geschichte und geschichtliche Praxis bezeichnen läßt. Philoso­ phie hat "nach dem versäumten Augenblick" zu erkennen, "warum die Welt, die jetzt, hier das Paradies sein könnte, morgen zur Hölle werden kann". In einer Welt vorherrschender positivistisch verkürzter Praxis wird deren Kritik und Reflexion zur Sache der Philosophie, und zwar zugunsten einer Praxis, "welche die Herstellung einer vernünftigen und mündigen Menschheit bezweckt . . . "3. Das damit angedeutete Konzept eines realen Humanismus soll vorab ins Bewußtsein gerufen werden, ohne schon detailliert auf Adornos Posi­ tion, mit der die vorliegende Untersuchung abschließt, einzugehen.

Keywords

Adorno Gesellschaftskritik Ideengeschichte Philosophie Politik Politische Ideengeschichte

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-92431-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1989
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-22155-7
  • Online ISBN 978-3-322-92431-5
  • Buy this book on publisher's site