Advertisement

Selektion im Internet

Empirische Analysen zu einem Schlüsselkonzept

  • Editors
  • Werner Wirth
  • Wolfgang Schweiger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Theoretische Grundlagen

  3. Selektion im Journalismus

  4. Selektionsstrategien im Web

    1. Front Matter
      Pages 147-147
    2. Werner Wirth, Michael Brecht
      Pages 149-180
    3. Christian Weber, Rudolf Groner
      Pages 181-196
  5. Webdesign und Selektion

  6. Back Matter
    Pages 293-304

About this book

Introduction

Wie fügt sich das Internet in die Alltagshandlungen seiner Nutzer ein? Welche Veränderungen ergeben sich für Journalisten? Nach welchen Kriterien entscheiden sich Nutzer für ein bestimmtes Internetangebot? Diese Fragen berühren einen zentralen Aspekt der Kommunikationsfor-schung: die Selektion. Dieser Band setzt sich aus empirischer Sicht mit dem Thema auseinander. Zunächst wird das Selektionskonzept in der Kommunikationswissenschaft und seine Anwendung auf das Internet dis-kutiert. Der zweite Teil befasst sich mit neuen Formen der Informations- und Nachrichtenauswahl auf Anbieterseite. Im dritten Teil geht es um Na-vigations- und Auswahlstrategien, die Nutzer im WWW bewusst oder un-bewusst anwenden. Der vierte und letzte Teil thematisiert die Nutzer-freundlichkeit von Internetangeboten und Möglichkeiten der Selektions-steuerung durch Webdesign. Neben Kommunikationswissenschaftlern kommen Psychologen und Software-Ergonomen zu Wort.

Keywords

Internet Kommunikation Medien Mediennutzung Selektion

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91623-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13326-3
  • Online ISBN 978-3-322-91623-5
  • Buy this book on publisher's site