Advertisement

Handbuch Bankcontrolling

  • Henner Schierenbeck
  • Hubertus Moser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIV
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
  3. Organisation und Implementierung des Bankcontrolling

  4. Bankbetriebliche Ergebnisinformationssysteme für das Bankcontrolling

    1. Front Matter
      Pages 199-199
    2. Eberhard Heinke, Hans-Christian Hentrich
      Pages 201-219
    3. Johann Rudolf Flesch, Stefan Gerdsmeier, Michael Lichtenberg
      Pages 267-283
    4. Henner Schierenbeck, Arnd Wiedemann
      Pages 285-314
    5. Hermann Meyer zu Selhausen
      Pages 375-392
    6. Wolfgang Gerke
      Pages 393-409
  5. Umsetzung von Konzepten zur Rentabilitäts- und Risikosteuerung

    1. Front Matter
      Pages 411-411
    2. Das Duale Steuerungsmodell

    3. Rentabilitätsanalyse und Rentabilitätssteuerung

    4. Risikoanalyse und Risikosteuerung

  6. Back Matter
    Pages 947-954

About this book

Introduction

Von den markanten Anpassungs- und Restrukturierungsprozessen, denen sich die Unter­ nehmen vieler Länder und Branchen zum Teil schon seit geraumer Zeit unterziehen müssen, ist auch das Bankgewerbe nicht verschont geblieben. Als bedeutsame Einfluß­ faktoren für diese Entwicklungen, die überwiegend nicht unabhängig voneinander stattfinden, sind vor allem die vorherrschende Tendenz zur Deregulierung und Securiti­ zation auf den Finanzmärkten und deren zunehmende Internationalisierung, das Ein­ dringen neuer Wettbewerber in den angestammten Bankenmarkt, signifikante Verschie­ bungen in der Struktur der gesamtwirtschaftlichen Geldvermögensbildung, die zuneh­ mende Volatilität der Finanzmärkte und eine mittlerweile kaum überschaubare Zahl neuer Finanzprodukte, das gestiegene Zinsbewußtsein der Bankkunden und nicht zuletzt die bereits fast jedem zugängliche Nutzungsmöglichkeit der Informationstechnologie zu nennen. Der aus all diesen Prozessen entstandene und weiter zunehmende Wettbewerbs­ druck stellt die Banken vor große Herausforderungen und zwingt sie insbesondere, ihre geschäftspolitischen Steuerungssysteme den veränderten Rahmenbedingungen permanent anzupassen. Versteht man Controlling als Inbegriff eines integrierten Konzepts zur Steuerung von Rentabilität und Risiko, so wird deutlich, daß insbesondere dem Bank­ controlling eine Schlüsselfunktion bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu­ kommt. Diese große Bedeutung des Bankcontrolling greift das vorliegende Werk auf. Angestrebt wurde, die verschiedenen Facetten des Controlling in Banken zu beleuchten, wobei es den Herausgebern ein besonderes Anliegen war, Wissenschaft und Praxis gleichermaßen zu beteiligen. Es erfüllt uns mit großer Befriedigung, daß dies in einem umfassenden Sinne gelungen ist.

Keywords

Bankcontrolling Bankdienstleistungen Bankgeschäft Controlling Controlling-System

Editors and affiliations

  • Henner Schierenbeck
    • 1
  • Hubertus Moser
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für Bankmanagement und ControllingUniversität BaselBaselSwitzerland
  2. 2.Bankgesellschaft Berlin AGBerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-91012-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-91013-4
  • Online ISBN 978-3-322-91012-7
  • Buy this book on publisher's site