Advertisement

Schauplatz Lektüre

Blick, Figur und Subjekt in den Texten R. D. Brinkmanns

  • Authors
  • Thomas Bauer

Part of the Literaturwissenschaft book series (Liwi)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Thomas Bauer
    Pages 1-7
  3. Thomas Bauer
    Pages 9-17
  4. Thomas Bauer
    Pages 61-110
  5. Thomas Bauer
    Pages 193-246
  6. Thomas Bauer
    Pages 247-259
  7. Back Matter
    Pages 260-260

About this book

Introduction

Die Texte Rolf Dieter Brinkmanns stellen den wissenschaftlichen Zugang zur Literatur vor besondere Herausforderungen: zum einen wegen der formalen Auffälligkeiten wie dem neu entwickelten Typus des Flächengedichts, den Bild-Text-Montagen und der Übernahme von Cut-Up-Techniken, zum anderen wegen der Infragestellung des Literaturbegriffs an sich.

Thomas Bauer stellt die Figuren der Selbstbezüglichkeit von Schrift in den Mittelpunkt seiner Lektüre und analysiert den literarischen Text als Schrift und mediales Objekt. Er zeigt, wie die technischen Apparate der Schrift und des Bildes die Literatur als kommunikativen Akt neu situieren, und weist in Brinkmanns Texten mittels eines Lektüremodells, das auf poststrukturalistische und semiotische Texttheorien zurückgreift, Strategien der Bedeutungserzeugung nach. Dabei liest er Brinkmanns Lyrik als Szene, als Wechselspiel von Positionen in Hinblick auf ein unmögliches Objekt. Die erzählenden und autobiografischen Schriften betrachtet er unter der Dialektik von Authentizität und dem Zwang, den Leser als unmöglichen Adressaten von Literatur anzusprechen.

Keywords

Biographie Brinkmann Literatur Literaturwissenschaft Lyrik Medien Moderne Autobiographie Moderne Lyrik Selbstbezüglichkeit Semiotik poetologisch

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90836-0
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4491-5
  • Online ISBN 978-3-322-90836-0
  • Buy this book on publisher's site