Advertisement

Krieg als Medienereignis II

Krisenkommunikation im 21. Jahrhundert

  • Authors
  • Martin Löffelholz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
  3. Die Entwicklung der Krisenkommunikation

    1. Front Matter
      Pages 57-57
    2. Thomas Dominikowski
      Pages 59-80
    3. Michael Kunczik
      Pages 81-98
  4. Journalistische Kommunikation im Krieg

    1. Front Matter
      Pages 119-119
    2. Alexander Görke
      Pages 121-144
  5. Militärische Kommunikation im Krieg

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Hans-Joachim Reeb
      Pages 197-213
    3. Walter Jertz, Carsten Bockstette
      Pages 215-237
    4. Carsten Schlüter
      Pages 239-254
  6. Politik, Vernetzung und Militainment

    1. Front Matter
      Pages 255-255
    2. Hans-Jürgen Bucher
      Pages 275-296
    3. Fabian Virchow, Tanja Thomas
      Pages 297-325
  7. Back Matter
    Pages 327-368

About this book

Introduction

Im 21. Jahrhundert werden Konflikte zwischen Staaten, aber auch die neuen asymmetrischen Kriege intensiver als früher von Medien beeinflusst. Neben dem Fernsehen profiliert sich vor allem das Internet als Raum für andere Formen der Kriegführung. Generell rückt die Steuerung und Kontrolle von Kommunikationsprozessen ins Zentrum des sicherheitspolitischen Krisenmanagements. Mit der Professionalisierung der militärischen Media Relations wird der Journalismus demokratischer Gesellschaften enorm herausgefordert. Die Medien geraten in die Gefahr, selbst Teil des militärischen Apparates zu werden. Diese und weitere Veränderungen der Krisenkommunikation im 21. Jahrhundert werden in dem Band "Krieg als Medienereignis II" bilanziert. Das Buch ordnet die Beziehungen von Medien, Militär und Sicherheitspolitik historisch ein, bietet einen systematischen und international orientierten Forschungsüberblick sowie eine interdisziplinäre Analyse zentraler Problemfelder der Krisenkommunikation. Fallbeispielhaft vorgestellt werden darüber hinaus relevante Krisenkommunikations-Typen der Moderne - u.a. während des Krieges im Irak (2003), bei den Auseinandersetzungen in Afghanistan (2001) oder in den bürgerkriegsähnlichen Konflikten in Indonesien.

Keywords

Bürgerkrieg Europa Frieden Golfkrieg Humanitäre Intervention Intervention Journalismus Konflikt Krieg Kriege Kriegführung Kriegsberichterstattung Krisenkommunikation Medien Weltkrieg

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90833-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13997-5
  • Online ISBN 978-3-322-90833-9
  • Buy this book on publisher's site