Wettbewerb der Vertriebssysteme

Strategien und Lösungen für das Privatkundengeschäft der Banken

  • Editors
  • Detlef Effert
  • Volker Köhler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Veränderte Märkte — neue Perspektiven für den Wettbewerb Neue Strukturen erfordern neue Wege

  3. Strategiewandel Die Banken setzen auf Multikanalvertreib

  4. Direktbanken — erfolgreich in einer Nische

    1. Front Matter
      Pages 197-197
    2. Peer Michael Teske
      Pages 227-242
  5. Mobiler Vertrieb — Unabhängig oder im Verbund

    1. Front Matter
      Pages 243-243

About this book

Introduction

Der Markt für Finanzdienstleistungen ist im Umbruch. Technologische Entwicklungen in Verbindung mit einem veränderten und anspruchsvollen Kundenverhalten bieten neue Perspektiven und Chancen im Wettbewerb und erfordern aber gleichzeitig neue Strukturen im Vertrieb. Nachdem der mitarbeiterbezogene Vertrieb über Filialen bzw. Außendienstorganisationen jahrzehntelang den Vertrieb der Branche dominiert hatte, setzen die Finanzdienstleister heute auf integrierte Vertriebsmodelle unter Einbeziehung der Möglichkeiten des elektronischen Vertriebs.

In "Wettbewerb der Vertriebssysteme" werden exzellente Lösungen aus den einzelnen Bankengruppen unter Differenzierung der Ausgangsbasis und mit jeweiliger Zukunftsprognose dargestellt. Speziell die erfolgreiche aktuelle Strategie und die zukünftige Strategie inklusive Vertriebswegemix-Maßnahmen als Multikanalvertrieb werden erläutert.
Zahlreiche Beispiele zeigen die erfolgreiche Umsetzung in der Praxis.

Keywords

Banken Bankmarketing Integrationsmodelle Multikanalvertrieb Onlinebanking Privatkundengeschäft Vertrieb Vertriebsmanagement Vertriebsstrategie Vertriebssystem Vertriebswege

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90796-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-90797-4
  • Online ISBN 978-3-322-90796-7
  • About this book