Unternehmensbewertung

Erfolgsfaktoren von Unternehmen professionell analysieren und bewerten

  • Authors
  • Christoph Voigt
  • Jan Voigt
  • Jörn F. Voigt
  • Rolf Voigt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 13-19
  3. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 20-80
  4. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 81-152
  5. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 153-156
  6. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 157-192
  7. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 193-194
  8. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 195-199
  9. Christoph Voigt, Jan Voigt, Jörn F. Voigt, Rolf Voigt
    Pages 200-225
  10. Back Matter
    Pages 226-248

About this book

Introduction

Klischees, die wir erörtern, sowie Zwecke der Bewertung. Im anschließenden Kapitel beschreiben wir die Bewertungsmethoden, sowie steuerliche und rechtliche Aspekte. Es folgen Kapitel neuer Inhalte, nämlich Potenzialanalyse, Fundamentalanalyse, Ist­ Zustand, Zukunft und Erfolgsfaktoren. In diesen beiden Basiskapiteln über Methoden und Potenziale - einschließlich Er­ folgsfaktoren-geben wir immer auch Hinweise zu Bewertungsansätzen im konkreten Fall. Im Kapitel über den Erfolgsfaktor Markenkommunikation erlauben wir uns im Exkurs die Bewertung einer Produktmarke im Vergleich zum Gesamtunternehmen. Den beiden Basiskapiteln Methoden und Potenzial-/Fundamentalanalyse folgen Spe­ zialaspekte, nämlich Unternehmensbewertung nach IFRS (z. B. Goodwill-Bilanzie­ rung) und Unternehmensbewertung und Familienunternehmen/KMU. In Deutschland gibt es über zwei Millionen Familienunternehmen. Es mag für man­ chen Leser von Nutzen sein, eine gebündelte Gesamtdarstellung wie in diesem Buch über Familienunternehmen zu lesen, auch über die besonderen Auswirkungen des so­ zio-ökonomischen Hintergrunds von Familienunternehmen auf deren Unternehmens­ werte (Ertragswert, Verkehrswert). Den Spezialaspekten über IFRS und Familien­ unternehmen/KMU folgt eine Erörterung über die Persönlichkeit des Bewerters und deren Auswirkungen auf das Ergebnis der Bewertung. In der Zusammenfassung stel­ len wir Kernaussagen des Buches verkürzt dar. Im Anhang bringen wir konkrete Fall­ lösungen, ein Gliederungsschema für eine betriebswirtschaftlich transparente GuV, ein Glossar, ein Stichwortverzeichnis und persönliche Daten der Autoren.

Keywords

Familienunternehmen Marktwertverfahren Realoptionen-Verfahren Substanzwertverfahren Unternehmensbewertung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90792-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-322-90793-6
  • Online ISBN 978-3-322-90792-9
  • About this book