Fern-Sehen im Alltag

Zur Sozialpsychologie der Medienrezeption

  • Authors
  • Ralph Weiß

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Ralph Weiß
    Pages 9-20
  3. Ralph Weiß
    Pages 21-68
  4. Ralph Weiß
    Pages 69-198
  5. Ralph Weiß
    Pages 389-399
  6. Back Matter
    Pages 401-410

About this book

Introduction

Der Band entwickelt eine neue Rahmentheorie für die Analyse der Fernsehrezeption mit folgenden Elementen:
· einem System von Orientierungen, die als generative Prinzipien das Alltagshandeln organisieren,
· den Dimensionen sozialer Identität, die sich aus den Strukturen der Alltagspraxis ergeben,
· der Typologie der Formen des Fern-Sehens, in denen die Rezipienten sich auf je besondere Weise vergegenwärtigen, was sie anschauen und wie sie dabei affiziert sind.
Die Diskussion einer Vielzahl von Befunden aus der Kommunikationswissenschaft und aus den Cultural Studies zeigt, was Fern-Sehen bedeuten kann: für den "praktischen Sinn" der Alltagsbewältigung und für den Eigensinn der Selbstbehauptung sozialer Identität.

Keywords

Berichterstattung Fernsehen Kommunikation Kommunikationswissenschaft Massenkommunikation Massenmedien Medien Nation Rezeption Soziologie Unterhaltung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90781-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13589-2
  • Online ISBN 978-3-322-90781-3
  • About this book