Advertisement

Theorie und Praxis von Simulationssystemen

Eine Einführung für Ingenieure und Informatiker

  • Thomas Sauerbier
  • Otto Mildenberger

Part of the Studium Technik book series (ST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Einleitung

    1. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 1-4
  3. Grundlagen der Simulation

    1. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 5-6
    2. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 7-16
    3. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 17-34
  4. Realisierung und Einsatz von Simulationssystemen

    1. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 35-50
    2. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 51-102
    3. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 103-118
    4. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 119-136
  5. Projekte

    1. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 137-165
    2. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 167-181
    3. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 183-194
    4. Thomas Sauerbier, Otto Mildenberger
      Pages 195-207
  6. Back Matter
    Pages 209-226

About this book

Introduction

Die Simulation gehört heute zum unverzichtbaren Handwerkszeug jedes Ingenieurs und Informatikers. Gleiches gilt in zunehmendem Maße auch für Angehörige anderer Fachrichtungen, z.B. der Natur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Auch wer nicht selbst Simulationen durchführt oder gar Simulatoren realisiert, muß sich immer öfter mit den Ergebnissen von Simulationsstudien befassen und benötigt dafür Grundlagenwissen.

Der Inhalt
Im ersten Teil des Buches werden zunächst die allgemeinen Grundlagen der Simulation erläutert. Der zweite Teil beschreibt alle Schritte von der Modellbildung über die Implementierung bis hin zur Verifikation, Validierung und Ergebnisanalyse. Der Leser wird durch zahlreiche konkrete Programmbeispiele in die Lage versetzt, eigene Simulationsanwendungen prozedural und objektorientiert zu programmieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern werden nicht nur die Simulationsalgorithmen selbst, sondern auch wesentliche Aspekte der Realisierung kompletter Simulationssysteme behandelt. Der abschließende Projektteil zeigt die Anwendung der zuvor vermittelten theoretischen und praktischen Grundlagen anhand mehrerer Fallstudien mit jeweils vollständigem Quellcode. Als Implementierungswerkzeuge werden C++, C und Excel eingesetzt. Die lauffähigen Programme hierzu werden bereit gestellt unter www.vieweg.de unter der Rubrik downloads.

Die Zielgruppe
Dieses Buch wendet sich vor allem an Studierende der Ingenieur-wissenschaften und der Informatik, aber auch an Interessierte anderer Fachrichtungen, insbesondere der Natur- und Wirtschaftswissenschaften. Daneben eignet es sich auch für Fachleute und Manager, die sich in der beruflichen Praxis mit Simulationsanwendungen beschäftigen.

Der Autor
Prof. Dr. Thomas Sauerbier war zehn Jahre lang in der Entwicklungsabteilung eines großen Elektrokonzerns tätig. Zu seinen Schwerpunkten gehörte unter anderem die Modellierung und Simulation elektronischer Schaltungen u

Keywords

Fertigung Informatik Ingenieur Modellbildung Modellierung Praxis Simulation Systeme Validierung

Authors and affiliations

  • Thomas Sauerbier
    • 1
  1. 1.MainhausenDeutschland

Editors and affiliations

  • Otto Mildenberger
    • 1
  1. 1.Fachbereichen Elektrotechnik und InformatikFachhochschule WiesbadenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90773-8
  • Copyright Information Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-528-03866-3
  • Online ISBN 978-3-322-90773-8
  • Buy this book on publisher's site