Advertisement

Managerherrschaft in Deutschland?

”Corporate Governance“ unter Verflechtungsbedingungen

  • Jürgen Beyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Jürgen Beyer
    Pages 13-17
  3. Jürgen Beyer
    Pages 18-27
  4. Jürgen Beyer
    Pages 67-85
  5. Jürgen Beyer
    Pages 189-191
  6. Back Matter
    Pages 192-204

About this book

Introduction

Die jüngste Häufung von Skandalen, Pleiten und Fehlverhalten, die "Fälle" Metall­ gesellschaft, Daimler-Benz und Bremer Vulkan stehen hier für viele, hat die deutschen Manager in die Kritik gebracht. Das Schlagwort der "Nieten in Nadelstreifen" wurde zu einem geflügelten Wort. Das Spannungsverhältnis zwischen der "Macht über Menschen, Maschinen und Moneten" und dem entstandenen "Zweifel an den Fähig­ keiten" der Manager I löste sowohl in den Massenmedien als auch in der Fachliteratur eine wahre Flut von Meinungsäußerungen aus. In der Mehrzahl der Begrundungsversuche spielen angenommene strukturelle Mängel der Managementkontrolle eine entscheidende Rolle (Götz 1995: 337). In dieser Sicht fällt den Managern auf grund der mangelnden Kontrolle durch Eigentümer (oder die zur Aufsicht bestellten Aufsichtsräte) die uneingeschränkte Verfiigungsgewalt über das Unternehmen zu. Mangelnde Kontrolle macht es beispielsweise möglich, daß Leistungszuruckhaltung betrieben wird, unternehmenseigene Ressourcen für private Angelegenheiten genutzt und prestige- und machtfärdernde Entscheidungen gegenüber gewinnträchtigeren Alternativen bevorzugt werden. Aus dem vermeintlichen Span­ nungsverhältnis wird dann eine logische Folge. "Niete" und "Machthaber" sind unter den Bedingungen einer fehlenden Kontrolle zusammenzudenken.

Keywords

Gesellschaft Herrschaft Macht Massenmedien Medien Prestige Struktur

Authors and affiliations

  • Jürgen Beyer
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90754-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13226-6
  • Online ISBN 978-3-322-90754-7
  • Buy this book on publisher's site