Advertisement

Wertorientiertes Risiko-Management für Industrie und Handel

Methoden, Fallbeispiele, Checklisten

  • Werner Gleißner
  • Günter Meier

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Werner Gleißner
      Pages 13-16
    3. Günter Meier
      Pages 17-26
  3. Risiko-Management im Kontext einer wertorientierten Unternehmensführung

    1. Front Matter
      Pages 43-43
    2. Werner Gleißner, Arnold Weissman
      Pages 45-52
    3. Werner Gleißner
      Pages 63-100
    4. Werner Gleißner
      Pages 101-107
  4. Methoden und Instrumente des Risiko-Managements

  5. Spezialthemen

  6. Fallbeispiele

  7. Back Matter
    Pages 457-476

About this book

Introduction

Schon immer haben sich Unternehmen mit der Frage beschäftigen müssen, was die Zu­ kunft wohl bringen wird. Werden sich die teilweise ambitionierten Unternehmenspläne realisieren lassen? Was passiert, wenn es etwas schief geht? Wie werden sich die Banken verhalten? Und wie die Aktionäre? Oder vielleicht läuft es sogar viel besser als geplant und die Fragen nach Gefahren und Risiken sind völlig unnötig? Wie Sie sehen, ist der Umgang mit Risiken nichts wirklich Neues. Und auch Literatur gibt es dazu auch schon. Sie werden sich deshalb vielleicht fragen, weshalb wir dann dieses Buch geschrieben haben. Ganz einfach: Es ist nach unserem Kenntnisstand eines der ganz wenigen Bücher, die einen ganzheitlichen und ökonomischen Ansatz des Risiko-Managements darstellen und darüber hinaus die praktische Anwendung und Erfahrung - vor allem auch in Industrie­ und Handelsunternehmen - beschreiben. Insbesondere hielten wir es für dringend erfor­ derlich - bei aller Diskussion um formale Anforderungen des Kontroll-und Transparenz­ gesetzes (KonTraG) -, den ökonomischen Nutzen des Risiko-Managements nicht aus den Augen zu verlieren. Deshalb haben wir es für wichtig erachtet, unsere Überlegungen und Erfahrungen zu Papier zu bringen. Die Unternehmensplanung und damit die künftige Entwicklung von Unternehmen ist mit Unsicherheiten behaftet, sie wird beeinflusst von Gefahren und Chancen. Diese Chancen und Gefahren zu identifizieren und zu bewerten, ihre Auswirkung auf die Kapitalkosten und damit auf den Unternehmenswert zu zeigen, ist die Aufgabe des Risiko-Managements.

Keywords

Handel Immobilie Kreditrisiko Kreditrisikomodelle Management Managementsystem Rating Risiko-Methoden Risikomanagement Risk-Management-Informationsystem Unternehmensführung Wirtschaft wertorientierte Unternehmensführung

Editors and affiliations

  • Werner Gleißner
    • 1
    • 2
  • Günter Meier
    • 2
  1. 1.Leinfelden-EchterdingenDeutschland
  2. 2.NürnbergDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90746-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-90747-9
  • Online ISBN 978-3-322-90746-2
  • Buy this book on publisher's site