Von der Apartheid zur Demokratie

Die politische Transformation Südafrikas

  • Authors
  • Stephan Kaußen

Part of the Studien zur Politikwissenschaft book series (SZP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Stephan Kaußen
    Pages 9-33
  3. Stephan Kaußen
    Pages 68-160
  4. Stephan Kaußen
    Pages 161-327
  5. Stephan Kaußen
    Pages 328-375
  6. Back Matter
    Pages 376-436

About this book

Introduction

Diese umfassende Darstellung des neuen Südafrika stellt die Frage nach der Konsolidierung der Demokratie zehn Jahre nach dem Ende der Apartheid. Auf der Grundlage einer ausführlichen Studie der gesellschaftspolitischen Vergangenheit und Gegenwart beschreibt diese Transformationsanalyse Erfolge, Defizite und Risiken eines "Wandels in Stabilität". Die Präsidentschaften des Charismatikers Nelson Mandela und seines streitbaren Nachfolgers Thabo Mbeki werden charakterisiert, ebenso die Alternativlosigkeit der weiteren Kooperation aller Bevölkerungsgruppen in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Inklusion statt Exklusion lautet die Lehre der Apartheid, Pluralismus das Konzept für die Zukunft Südafrikas - als Grundlage für ein weiterhin schwieriges Nation-Building.

Keywords

Afrika Demokratie Demokratisierung Exklusion Liberalisierung Mandela, Nelson Pluralismus Politik Präsident Südafrika Transformation Transformationsforschung Wahlen Wirtschaft Zivilgesellschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90679-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14112-1
  • Online ISBN 978-3-322-90679-3
  • About this book