Die wirtschaftliche Neuorientierung Südafrikas seit dem Ende der Apartheid

  • Authors
  • Rüdiger Schmidt

Part of the DUV Sozialwissenschaft book series (DUVSW)

Table of contents

About this book

Introduction

Als im Jahr 1990 in Südafrika die Abschaffung der Apartheid durch den damaligen Staatspräsidenten de Klerk verkündet wurde, befand sich das Land in einer tiefen politischen, sozialen und wirtschaftlichen Krise. Es zeigte sich, dass für ein dauerhaft friedliches Zusammenleben der vielen ethnischen Gruppen neben der politischen Gleichberechtigung eine deutliche Verbesserung der sozio-ökonomischen Situation der bislang benachteiligten Bevölkerungsgruppen erforderlich ist.

Rüdiger Schmidt untersucht die wirtschaftliche Neuorientierung Südafrikas vor dem Hintergrund der Apartheidsökonomie, denn die ökonomischen Strukturen der vergangenen Ära sind Ausgangspunkt der Neuorientierung und wirken bis in die heutige Zeit hinein.

Keywords

Arbeitsmarktpolitik Beschäftigung Chance Neuorientierung Post Südafrika Wachstum Wechselkurspolitik Wirtschaft Wirtschaftsentwicklung Wirtschaftspolitik Ökonom Ökonomie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90655-7
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4425-0
  • Online ISBN 978-3-322-90655-7
  • About this book