Advertisement

EG-Regionalpolitik in Sachsen-Anhalt

Kohäsionsziel — Kompetenzverschränkung — Interessendivergenz

  • Authors
  • Ralf Hell

Part of the DUV Sozialwissenschaft book series (VG, volume 1)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Ralf Hell
    Pages 1-6
  3. Ralf Hell
    Pages 7-328
  4. Ralf Hell
    Pages 329-333
  5. Ralf Hell
    Pages 335-382
  6. Back Matter
    Pages 383-383

About this book

Introduction

Mit der politischen, rechtlichen und finanziellen Aufwertung der EG-Regionalpolitik seit den späten achtziger Jahren gingen konzeptionelle Änderungen einher, die nachhaltige Folgen für das Verhältnis der nationalen zur gemeinschaftlichen Regionalpolitik sowie für die Praxis der regionalpolitischen Förderung in den Mitgliedstaaten hatten.

Ausgehend von einer Analyse der gemeinschaftsweit geltenden Konzeption der EG-Regionalpolitik untersucht Ralf Hell diese Entwicklungen anhand eines konkreten Beispiels, nämlich ihrer Umsetzung in Ostdeutschland in den Jahren seit der deutschen Einheit. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt dabei auf Sachsen-Anhalt. Bei dieser Vorgehensweise rücken insbesondere die Verhandlungsprozesse zwischen Land (bzw. Ländern), Bund und der Europäischen Gemeinschaft in den Blickpunkt, die in den verschiedenen Stadien der Umsetzung und Ausgestaltung der EG-Regionalpolitik zum Teil von ausgeprägten Interessendivergenzen und Konflikten geprägt waren.

Als Grundlage der Untersuchung dienen neben einer Vielzahl von teilweise unveröffentlichten Dokumenten vor allem die Erkenntnisse aus rund fünfundzwanzig Interviews mit Experten, die in für die Umsetzung der EG-Regionalpolitik im Untersuchungsgebiet relevanten Positionen tätig sind.

Keywords

Deutschland (Östliche Länder)/Wirtschaftspolitik Europäische Union Finanzausgleich Region Regionalpolitik Sachsen-Anhalt/Wirtschaft, Volkswirtschaft Volkswirtschaft Wirtschaft Wirtschaftspolitik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90443-0
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4463-2
  • Online ISBN 978-3-322-90443-0
  • Buy this book on publisher's site