Advertisement

Vertrauensarbeitszeit: einfach flexibel arbeiten

  • Authors
  • Andreas Hoff

Table of contents

About this book

Introduction

Spielräume von Mitarbeitern, ihren Arbeitsinhalt selbständig zu strukturieren, nehmen in modernen Organisationen immer mehr zu. Hier setzt das innovative Konzept "Vertrauensarbeitszeit" (VAZ) an: Führungskräfte verzichten auf die Kontrolle der Arbeitszeit und verlassen sich einfach darauf, nicht betrogen zu werden.

Andreas Hoff zeigt, für welche Mitarbeiter Vertrauensarbeitszeit geeignet ist. Er zieht praktizierte Vereinbarungen - etwa der Stadtverwaltung Wolfsburg oder des Berliner Softwarehauses Condat - zur VAZ heran und stellt vor, was zwingend geregelt sein muss und welche Optionen in einer Vereinbarung stehen können. Zusätzlich gibt er Hinweise, wie VAZ eingeführt werden kann, und beantwortet eine Reihe häufig gestellter, auch kritischer Fragen. Im Anhang werden u. a. die wichtigsten Vorschriften des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG) dokumentiert.

Ein grundlegendes Buch zu einem zukunftsweisenden Arbeitszeit-Konzept.

Andreas Hoff ist Mitgründer (1983) und Partner der Arbeitszeitberatung Dr. Hoff, Weidinger, Herrmann in Berlin. Neben der "Vertrauensarbeitszeit" hat er weitere Konzepte und Instrumente zur Arbeitszeitflexibilisierung entwickelt und in einigen hundert Beratungsprojekten umgesetzt.

Keywords

Arbeitszeit Arbeitszeiterfassung Arbeitszeitregelung Erfolg Kündigung Lohnsteuer Mehrarbeit Mitarbeiter Motive Vertrauen Zeiterfassung führen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90438-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-90439-3
  • Online ISBN 978-3-322-90438-6
  • Buy this book on publisher's site