Von der Bonner zur Berliner Republik

10 Jahre Deutsche Einheit

  • Editors
  • Roland Czada
  • Hellmut Wollmann

Part of the Leviathan book series (LSOND, volume 19)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Roland Czada
      Pages 13-45
  3. Berlin, Deutschland, Europa

    1. Front Matter
      Pages 47-47
    2. Martin Gornig, Hartmut Häußermann
      Pages 49-72
    3. Rolf Reißig
      Pages 73-88
    4. Ute Wachendorfer-Schmidt
      Pages 113-140
    5. Adrienne Héritier
      Pages 141-155
  4. Selbstbild und Außenwahrnehmung

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Michael Staack
      Pages 159-179
    3. Anne-Marie Le Gloannec
      Pages 180-193
    4. William E. Paterson
      Pages 194-212
    5. Frank Stern
      Pages 213-227
    6. Vladimir Handl
      Pages 228-250
    7. Arnold J. Heidenheimer
      Pages 264-277
  5. Gesellschaft der Wendezeit

    1. Front Matter
      Pages 279-279
    2. Detlef Pollack
      Pages 281-307
    3. Richard Stöss
      Pages 308-327

About this book

Introduction

Das Jahr 1989 markiert eine Zeitenwende, an der die Nachkriegsordnung zerfiel und die Geschichte neue Wege einschlug. Der Zusammenbruch der sozialistischen Staatenwelt veränderte die Rahmenbedingungen der Politik und des Wirtschaftens in jedem Land. Nicht nur im Osten, sondern auch im Westen standen Staat und Politik, Wirtschaft und Gesellschaft vor neuen Herausforderungen. Das vereinigte Deutschland ist inzwischen ein politisch integriertes, wirtschaftlich und gesellschaftlich aber immer noch gespaltenes Land. Während die sozialen und wirtschaftlichen Probleme wuchsen, verengten sich die politischen Handlungsspielräume. In den Neunzigerjahren hat sich die öffentliche Verschuldung verdoppelt und der Sozialstaat sah sich verstärkten Anpassungszwängen ausgesetzt. Auf die Außen- und Sicherheitspolitik sind neue, ungewohnte Herausforderungen zugekommen. Der kooperative Föderalismus, das Tarifvertragswesen und das Verhältnis von Staat und Verbänden standen vor wiederkehrenden Belastungsproben. Bei allem Wandel der Probleme gab es nur wenig politische Neuerungen. Zugleich wird deutlich, dass zahlreiche kleine, oft kaum merkliche Kursänderungen das Staatsschiff in eine neue Richtung lenken. In mehr als 30 Beiträgen namhafter deutscher und ausländischer Wissenschaftler werden die Auswirkungen der Vereinigung und der Vereinigungspolitik, der europäischen Integration und der im Gefolge von 1989 beschleunigten ökonomischen Entgrenzung und Herausbildung einer kapitalistischen Welteinheit auf die innere Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland analysiert und im Hinblick auf die weitere Entwicklung bewertet.

Keywords

BRD Berliner Republik Bonn Demokratie Deutschland Jubiläum Kapitalismus Reformstau Vereinigungspolitik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89103-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13440-6
  • Online ISBN 978-3-322-89103-7
  • About this book