Kapitalmarktrating

Perspektiven für die Unternehmensfinanzierung

  • Editors
  • Oliver Everling
  • Jens Schmidt-Bürgel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Wesen und Bedeutung der Kapitalmarktfähigkeit

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. André Güttler, Mark Wahrenburg
      Pages 53-69
  3. Verfahren und Kriterien der Ratings

    1. Front Matter
      Pages 71-71
    2. Jochen Fischer, Hilko Holzkämper
      Pages 73-91
    3. Michael Schröder
      Pages 93-120
    4. Jens Schmidt-Bürgel
      Pages 141-157
  4. Nutzen und Funktionen von Ratings

    1. Front Matter
      Pages 159-159
    2. Volker G. Heinke
      Pages 161-186
    3. Alexander Mertz, Frank Hagenstein
      Pages 187-203
    4. Werner Krämer, Frank Schäfer
      Pages 205-239
    5. Rudolf Lemke
      Pages 241-261
  5. Finanzkommunikation mit Rating

    1. Front Matter
      Pages 263-263
    2. Edgar Ernst
      Pages 265-285
    3. Barbara Schneider, Ivo Lingnau
      Pages 287-307
  6. Back Matter
    Pages 309-320

About this book

Introduction

Die Finanzierungsvoraussetzungen für Unternehmen haben sich in den letzten Jahren weitgehend verändert. Es gibt einen Trend von der bankorientierten zur kapitalmarktorientierten Finanzierungskultur, Unternehmensanleihen stellen eine zunehmend wichtige Finanzierungsform dar. Kapitalmarktratings spiegeln die Fähigkeit und Bereitschaft eines Unternehmens wider, seine Zahlungsverpflichtungen aus den von ihm begebenen Schuldverschreibungen vollständig und fristgerecht zu erfüllen. Damit sind sie ein wichtiges Instrument zur Einschätzung und Kommunikation der Zukunftsfähigkeit des Emittenten. Für die Investoren sind Kapitalmarktratings ein Hilfsmittel zur Beurteilung des Kreditrisikos von festverzinslichen Wertpapieren, die sie kaufen oder verkaufen möchten. Führende Anleger weltweit vertrauen auf Ratings, wodurch den Unternehmen wiederum eine sichere und flexible Möglichkeit der Kapitalbeschaffung gegeben wird.

In dem Sammelband "Kapitalmarktrating" nehmen renommierte Fachleute aus Praxis und Wissenschaft Stellung zu folgenden Themen:
"Voraussetzungen für ein Rating,
"Verfahren und Kriterien des Kapitalmarktratings,
"Instrumente und Methoden der Risikoerkennung und -steuerung,
"Bedeutung von Rating für erfolgreiche Finanzmarktkommunikation.

Keywords

Bondholder Value Credit Ratings Creditor Relations Industrieunternehmen Kapitalmarktfähigkeit Kreditfinanzierung Marktpreisbildung Ratingprognose vermögensgedeckte Wertpapiere

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89025-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-322-89026-9
  • Online ISBN 978-3-322-89025-2
  • About this book