Die Massenmedien im Wahlkampf

Untersuchungen aus dem Wahljahr 1990

  • Editors
  • Christina Holtz-Bacha
  • Lynda Lee Kaid

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Winfried Schulz, Klaus Kindelmann
    Pages 10-45
  3. Christina Holtz-Bacha, Lynda Lee Kaid
    Pages 46-71
  4. Wolfgang Donsbach, Hans-Bernd Brosius, Axel Mattenklott
    Pages 104-143
  5. Hans Mathias Kepplinger, Stefan Dahlem, Hans-Bernd Brosius
    Pages 144-184
  6. Lynda Lee Kaid, Christina Holtz-Bacha
    Pages 185-207
  7. Helmut Scherer
    Pages 208-246
  8. Back Matter
    Pages 247-252

About this book

Introduction

Die Massenmedien nehmen in der modemen Wahlkampfplanung einen zentralen Platz ein, vor allem das Fernsehen als das vermeintlich wir­ kungsvollste Medium ist in den Mittelpunkt der Bemühungen von Par­ teien und Politikern gerückt. In ihrem Interesse für die Kommunika­ tionsforschung konzentrieren sich Politiker indessen meist nur auf den Einfluß der Medien auf die Stimmabgabe, da diese unmittelbar über die Zuweisung von Macht entscheidet. Weil es sich bei den Effekten der Medien aber in der Regel um komplexere Prozesse handelt und Medienwirkungen sich selten in einfachen Kausalitätsbeziehungen ausdrücken lassen, hat die Kommunikationswissenschaft ihren Blick­ winkellängst erweitert und fragt nicht mehr nur nach dem Einfluß der Massenmedien auf die Wahlentscheidung, sondern untersucht das gesamte kommunikative Umfeld von Wahlkämpfen, von dem -eher indirekt -auch Wirkungen auf die Stimmabgabe ausgehen können. Eine Bestandsaufnahme der kommunikationswissenschaftlichen Wahlforschung nahm die Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) auf ihrer Jahrestagung 1982 in Münster vor. Die Beiträge sind in dem von Winfried Schulz und Klaus Schönbach herausgegebenen Band »Massenmedien und Wahlen« (München 1983) abgedruckt, der ein Beispiel ist für die vielfaligen Fragestellungen zur Rolle der Massenmedien bei Wahlen. Seitdem sind Studien zu diesem Thema eher verstreut veröffentlicht worden. Der hier vorgelegte Sammelband faßt nun eine Reihe von Unter­ suchungen aus dem Wahljahr 1990 zusammen. Die Beiträge im ersten Teil berichten über Untersuchungen, die unter verschiedenen Aspekten die Inhalte der Medien analysiert haben, der zweite Teil enthält Auf­ sätze, die sich der Rezeption durch das Medienpublikum zuwenden.

Keywords

Bundestag Bundestagswahl Fernsehen Kampagne Kommunalwahl Macht Massenmedien Medien Sozialwissenschaft Wahl Wahlen Wahlforschung Wahlkampf Werbung Wähler

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-87280-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1993
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-12429-2
  • Online ISBN 978-3-322-87280-7
  • About this book