Advertisement

Semantik

Theorie sequentieller und paralleler Programmierung

  • Authors
  • Eike¬†Best

Part of the Lehrbuch book series (LB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Eike Best
    Pages 1-12
  3. Eike Best
    Pages 13-50
  4. Eike Best
    Pages 51-112
  5. Eike Best
    Pages 135-173
  6. Eike Best
    Pages 175-193
  7. Eike Best
    Pages 195-270
  8. Eike Best
    Pages 271-311
  9. Back Matter
    Pages 313-370

About this book

Introduction

Ich mochte mit zwei Behauptungen beginnen: Die formale Semantik gehOrt zu den wichtigen Themen der Informatik. Ein wichtiges Thema der Informatik ist die formale Semantik. Anhand dieser beiden Behauptungen mochte ich Ihnen, lieber Leser, den Gegenstand dieses Buches erkIaren: man sagt, daB die beiden Satze unterschiedliche Syntax, aber gleiche Semantik haben. Unter der Syntax eines Satzes versteht man seinen auBeren Aufbau, zum Beispiel als Folge Subjekt­ Pradikat-Objekt. Vom rein satzbautechnischen Standpunkt aus besteht etwa zwischen den beiden Satzen: Die formale Semantik ist ein Thema der Informatik. Das neue Buch begleitet eine Vorlesung des Studiengangs. 1 kein wesentlicher Unterschied. Der Inhalt, die Bedeutung oder eben die Semantik eines Satzes umfaBt die Bedeutung der Worter, aus denen er besteht. Sie ist jedoch mehr als nur deren Summe. In der Tat gehen zeitliche (z.B.: formal bedeutet heutzutage etwas anderes als vor 1000 Jahren), kontextuelle (z.B.: die Phrase Das neue Buch ist nur aus dem textuellen Zusammenhang heraus zu verstehen) und andere Aspekte, eventuell auch subjektive, in die Semantik eines Satzes ein. Die 'untersuchbare' Bedeutung ist daher stets eine Abstraktion vieler verschiedener Facetten ihrer Gesamtheit. Bei sehr genauer Untersuchung zeigen sich sogar zwischen den beiden Satzen zu Beginn dieser Uberlegungen unterschiedliche semantische Nuancen. Der erste legt starker als der zweite die Idee nahe, daB es eine wohldefinierte Menge von wichtigen Themen der Informatik gibt. Nur wenn Von diesem Unterschied abstrahiert wird, sind die Bedeutungen der beiden Satze gleich.

Keywords

Algebra Algorithmen Atomar Einheit Entwurf Graphen Logik Petri-Netz Programmiersprache Programmierung Semantik Systeme Variable Verifikation mathematische Grundlagen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-86823-7
  • Copyright Information Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1995
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-86824-4
  • Online ISBN 978-3-322-86823-7
  • Buy this book on publisher's site