Innovationsmanagement in deregulierten Netzindustrien

Eine vergleichende Analyse von Telekommunikations- und Elektrizitätswirtschaft

  • Authors
  • Florian Peter Dickgreber

Part of the DUV Wirtschaftswissenschaft book series (DUVWW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Einleitung

    1. Florian Peter Dickgreber
      Pages 1-6
  3. Deregulierung von Netzindustrien und ihre Auswirkung auf die Innovationstätigkeit der Unternehmen in der deutschen Telekommunikationswirtschaft und Elektrizitätswirtschaft

  4. Innovationsmanagement in den deregulierten Netzindustrien Telekommunikationswirtschaft und Elektrizitätswirtschaft

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Florian Peter Dickgreber
      Pages 229-248
    3. Florian Peter Dickgreber
      Pages 249-299
    4. Florian Peter Dickgreber
      Pages 301-334
    5. Florian Peter Dickgreber
      Pages 335-368
    6. Florian Peter Dickgreber
      Pages 369-372
  5. Back Matter
    Pages 373-403

About this book

Introduction

Die Deregulierung der Telekommunikations- und Elektrizitätswirtschaft in Deutschland hat in der Öffentlichkeit starke Beachtung gefunden. Beide Branchen müssen sich einem scharfen Preiskampf verbunden mit einem starken Wettbewerbsdruck stellen.

Florian Peter Dickgreber analysiert die Bedeutung von Innovationen als Ausweg aus dieser Situation und zeigt wie ein Innovationsmanagement-System branchenspezifisch gestaltet werden kann. Er entwickelt ein Handlungskonzept für Unternehmen, das auf die Produkt- und Marktspezifika beider Branchen abgestimmt ist. Dabei beschreibt er neben den Zielen, den Rahmenbedingungen und der Ablauforganisation auch Werkzeuge zur Unterstützung des Innovationsprozesses.

Keywords

Deregulierung Elektrizitätswirtschaft Innovation Innovationsmanagement Liberalisierung Management Produktentwicklung Telekommunikation Wettbewerb Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85182-6
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4485-4
  • Online ISBN 978-3-322-85182-6
  • About this book