Räume der Emanzipation

  • Editors
  • Christine Bauhardt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Christine Bauhardt
      Pages 7-10
  3. Emanzipation — Zwischen Befreiung, Liebesideal und Verantwortung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Franziska Eichstädt-Bohlig
      Pages 13-24
    3. Claudia Pinl
      Pages 25-33
    4. Ursula Beer
      Pages 34-57
    5. Christine Roloff, Petra Selent
      Pages 58-73
  4. Konsequenzen aus Emanzipationsprozessen für die räumliche Forschung und Planung

    1. Front Matter
      Pages 75-75
    2. Sabine Hofmeister
      Pages 102-124
    3. Angela Koch, Sigrid Metz-Göckel
      Pages 125-147
    4. Beate Kortendiek
      Pages 148-162
  5. Öffentlicher Raum als Raum der Emanzipation

    1. Front Matter
      Pages 177-177
    2. Ursula Paravicini, Ruth May
      Pages 179-200
    3. A. Senganata Münst
      Pages 201-220
  6. Back Matter
    Pages 253-256

About this book

Introduction

Der Sammelband gibt einen Überblick über den aktuellen feministischen Diskussionsstand zum Themenfeld "Schaffung, Nutzung, Aneignung von Räumen". "Raum" ist dabei ebenso zu verstehen als baulich-räumlicher Kontext - Wohnungsbau, Stadtplanung, Gewerbeplanung - wie als symbolisch vermittelter Raum - Öffentlichkeit, Stadt(-entwicklung), Raumhandeln als sozialer Prozess. Die Fokussierungen der Beiträge gliedern das Buch in folgende Themenkomplexe: Emanzipation - Zwischen Befreiung, Liebesideal und Verantwortung, Konsequenzen aus Emanzipationsprozessen für die räumliche Forschung und Planung sowie Öffentlicher Raum als Raum der Emanzipation.

Keywords

Emanzipation Frauen- und Geschlechterforschung Geschlechterforschung Migration Raum Stadt Stadt- und Regionalplanung Stadtplanung Wohnungspolitik Öffentlichkeit öffentlicher Raum

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85139-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14368-2
  • Online ISBN 978-3-322-85139-0
  • About this book