Advertisement

Kulturmanagement

Kein Privileg der Musen

  • Friedrich Loock

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-8
  2. Unternehmenskultur: Wenn Management Sinn macht

    1. Ariane Berthoin Antal
      Pages 9-16
  3. Das Orchester als musisches Zentrum einer Region

  4. Wirtschaftsfaktor Kultur — Eine überraschende Erkenntnis?

  5. Anmerkungen zum Museum

    1. Hugo Borger
      Pages 43-55
  6. Nachwuchsbedarf — Auch beim Publikum

    1. Dennis Russell Davies
      Pages 57-62
  7. Alles für die Kultur: Management — Pädagogik — Verwaltung

  8. Kultursponsoring: Die Grenzen eines Phänomens

  9. Museen und Ausstellungen auf neuen Wegen

    1. Gudrun M. Gehrke
      Pages 75-81
  10. Das kulturpolitische Stiefkind

    1. Dieter Gorny
      Pages 83-88
  11. Das Management von Verlagen — In guten wie in schlechten Tagen

  12. Kulturmanager im Wertewandel — Motivationsmuffel oder Führungskünstler?

  13. Klein-Kunst im großen Deutschland oder: Ein show-akademischer Dialog

  14. Die verspätete Disziplin

    1. Hans Herdlein
      Pages 113-118
  15. Kulturmanagement

    1. Hilmar Hoffmann, Dieter Kramer
      Pages 119-129
  16. Mittler zwischen Welten

    1. Peter Horton
      Pages 131-137
  17. Händler oder Handelnder?

    1. Robin Kähler
      Pages 139-147
  18. Was uns Kulturmanager bieten können

    1. Manfred Lahnstein
      Pages 149-155
  19. Gesetze der Unbescheidenheit

    1. Udo Lindenberg
      Pages 157-162
  20. Corporate Collecting — res publica?

    1. Werner Lippert
      Pages 163-167
  21. Kultursponsoring: Ein mißverstandener Mythos?

    1. Friedrich Loock
      Pages 169-180
  22. Kultur: Ein Weg der Identitätsfindung

    1. Thomas de Maizière
      Pages 181-187
  23. Kein Privileg für Kultureinrichtungen

    1. Martin Möller
      Pages 189-194
  24. Kulturmanager aus Begabung

    1. Franz Müller-Heuser
      Pages 195-199
  25. Basso Continuo und Progression: Zur Situation des Gewandhauses zu Leipzig nach dem Herbst 1989

  26. Theater muß man erleben, um es zu erlernen

  27. Kulturarbeit in strukturschwächeren Regionen: Das unterschätzte Tätigkeitsfeld?

  28. Kultursponsoring und die Medien

    1. Karl Wilhelm Pohl
      Pages 227-233
  29. Sponsoring: Erfolgreiche Symbiose zwischen Wirtschaft und Gesellschaft?

  30. Kulturmanagement: Beruf oder Berufung?

    1. Hermann Rauhe
      Pages 249-257
  31. Kulturmanagement und Kulturpolitik

    1. Linda Reisch
      Pages 259-261
  32. Geist schlägt Geld: Eine Inszenierung in drei Akten

  33. Die Chance des Kulturmanagers

    1. Peter Ruzicka
      Pages 271-276
  34. Kulturmanagement in den neuen Bundesländern

  35. Sind Journalisten die heimlichen Kulturpolitiker?

    1. Hans G. Schürmann
      Pages 287-293
  36. Kultur und Management: Der Aktionskreis „Unternehmer für Kultur“

  37. Kulturauftrag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Die gesellschaftspolitische Verantwortung der Kulturmanager

  38. Kulturmanagement als geschäftliche Synthese

    1. Thomas M. Stein
      Pages 313-318
  39. Musiker und Agenten

    1. Rolf Sudbrack
      Pages 319-322
  40. Kultur übern Ladentisch

    1. Brigitte Torka
      Pages 323-327
  41. Das Wieseln und das Wuseln

    1. Klaus Umbach
      Pages 329-333
  42. Benötigt Kulturvermittlung den juristisch Vorgebildeten?

  43. Zwischen Grundkenntnis und Spezialisierung

    1. Andreas Johannes Wiesand
      Pages 339-348
  44. Auswärtige Kulturpolitik: Ein gesellschaftlicher Auftrag

  45. Der Weg der Kultur zum Marketing

    1. Friedrich Loock
      Pages 357-365
  46. Das Studium

  47. Back Matter
    Pages 383-407

About this book

Keywords

Kulturmanagement Management Organisation Wirtschaft

Editors and affiliations

  • Friedrich Loock
    • 1
  1. 1.Kultur- und MedienmanagementHamburg 20Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-84584-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1991
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-322-84585-6
  • Online ISBN 978-3-322-84584-9
  • Buy this book on publisher's site