Advertisement

Strategische Partnerschaften — Mehr Erfolg mit dem neuen Partnering-Ansatz

  • Authors
  • Stefan Odenthal
  • Hannes Säubert
  • Andreas Weishaar

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Stefan Odenthal, Hannes Säubert, Andreas Weishaar
    Pages 11-20
  3. Stefan Odenthal, Hannes Säubert, Andreas Weishaar
    Pages 21-49
  4. Stefan Odenthal, Hannes Säubert, Andreas Weishaar
    Pages 51-108
  5. Stefan Odenthal, Hannes Säubert, Andreas Weishaar
    Pages 109-140
  6. Stefan Odenthal, Hannes Säubert, Andreas Weishaar
    Pages 141-151
  7. Stefan Odenthal, Hannes Säubert, Andreas Weishaar
    Pages 153-164
  8. Back Matter
    Pages 165-179

About this book

Introduction

Die Nachrichten über Misserfolge bei betrieblichen Fusionen oder Übernahmen mehren sich. Statt mit teuren und komplizierten Mergern zu scheitern, gehen immer mehr Unternehmen mit dem Partnering-Ansatz eine moderne strategische Partnerschaft ein. Häufig ist sie die flexiblere und vor allem finanziell erfolgreichere Alternative. Vor allem dient sie der strategischen Verknüpfung von Wertschöpfungsaktivitäten bei keiner oder nur geringer Kapitalverflechtung.

Die drei Autoren - versierte Berater bei Arthur D. Little - führen die Ergebnisse einer der größten globalen Studien zum Thema zusammen. Strukturiert präsentieren sie, wie man eine Partnering-Strategie entwickelt und neue Partnerschaften managt. Sie zeigen erfolgreiche Lösungswege aus allen bedeutenden Branchen auf und ergänzen sie mit Fallbeispielen. Partnering wird als Alternative vorgestellt und bewertet. Ein nützlicher Leitfaden für die Unternehmenspraxis.

Keywords

Fusion Kooperation Management Partnering Strategie Strategische Allianzen Strategische Partnerschaften Unternehmenspraxis Wertschöpfung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-84518-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-12327-3
  • Online ISBN 978-3-322-84518-4
  • Buy this book on publisher's site