Übergang zur Erwerbstätigkeit

Bewältigungsstrategien Jugendlicher in benachteiligten Lebenslagen

  • Authors
  • Peter Rahn

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Peter Rahn
    Pages 9-16
  3. Peter Rahn
    Pages 17-37
  4. Peter Rahn
    Pages 119-153
  5. Peter Rahn
    Pages 155-206
  6. Peter Rahn
    Pages 235-254
  7. Peter Rahn
    Pages 255-268

About this book

Introduction

Jugendliche, die am Übergang von der Schule in die Berufsausbildung erstmalig gescheitert sind, stehen vor einer doppelten Bewältigungsaufgabe. Sie müssen Kompetenzen entfalten, mit denen sie einerseits das Ziel beruflicher Integration intensiv verfolgen und andererseits gesellschaftliche Teilhabe auch in Zeiten der Ausbildungs- und Erwerbslosigkeit herstellen können. Diese These wird vor dem Hintergrund des Stellenwerts beruflicher Arbeit im Sozialisationsprozess benachteiligter Jugendlicher analysiert und empirisch im kaufmännischen Berufsvorbereitungsjahr untersucht. Die Ergebnisse zeigen ein differenziertes Bild der Bewältigungsstrategien der SchülerInnen. Fünf Typen des Bewältigens zwischen Anpassung und Wagemut werden skizziert und aus sozialpädagogischem Blickwinkel hinsichtlich der Unterstützung benachteiligter Jugendlicher im Berufsvorbereitungsjahr diskutiert.

Keywords

Berufsvorbereitung Bildung Lebensbewältigung Pädagogik berufliche Sozialisation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-83387-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14404-7
  • Online ISBN 978-3-322-83387-7
  • About this book