Advertisement

Der Wandel nach der Wende

Gesellschaft, Wirtschaft, Politik in Ostdeutschland

  • Hartmut Esser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Hartmut Esser
    Pages 7-9
  3. Karl Schmitt
    Pages 91-112
  4. Per Kropp, Kurt Mühler, Reinhard Wippler
    Pages 183-214
  5. Back Matter
    Pages 321-324

About this book

Introduction

Im Jahre 1992 begann das auf sechs Jahre angelegte Schwerpunktprogramm "Sozialer und politischer Wandel der DDR-Gesellschaft" der DFG. Damit sollte der mit der deutschen Einigung zu erwartende Transformationsprozeß durch verschiedene sozialwissenschaftliche Disziplinen begleitend untersucht werden. Der vorliegende Band enthält die wichtigsten Ergebnisse insbesondere zum Verständnis des Funktionierens und des Verfalls der DDR, zur politischen und zur institutionellen Transformation, zu den Änderungen der Wirtschaftsstruktur und des Arbeitsmarktes und deren Auswirkungen sowie zur 'Identität' der Deutschen in Ost und West.

Keywords

DDR Gesellschaft Institution Nation Sozialwissenschaft Struktur Transformation Transformationsforschung Wiedervereinigung sozialer Wandel sozialwissenschaftlich

Editors and affiliations

  • Hartmut Esser
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Soziologie und Wissenschaftslehre, Fakultät für SozialwissenschaftenUniversität MannheimMannheimDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-83353-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13516-8
  • Online ISBN 978-3-322-83353-2
  • Buy this book on publisher's site