Von der Diktatur zur Demokratie

Transformationen, Erfolgsbedingungen, Entwicklungspfade

  • Authors
  • Wolfgang Merkel
  • Hans-Jürgen Puhle

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Puhle
    Pages 11-20
  3. Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Puhle
    Pages 105-133
  4. Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Puhle
    Pages 135-183
  5. Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Puhle
    Pages 239-249
  6. Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Puhle
    Pages 251-261
  7. Wolfgang Merkel, Hans-Jürgen Puhle
    Pages 263-274

About this book

Introduction

Das Buch faßt wesentliche Erkenntnisse der Transformationsforschung der vergangenen 40 Jahre zusammen. Es präsentiert, kommentiert und diskutiert die wichtigsten politikwissenschaftlichen Ansätze, die den Übergang autokratischer in demokratische Herrschaftsordnungen zu erklären suchen. Auf dem Hintergrund dieser theoretischen Überlegungen werden die besonderen Hindernisse, Probleme und Chancen herausgearbeitet, die sich innerhalb der drei großen Transformationsetappen - der Ablösung des alten Regimes, der Institutionalisierung sowie der Konsolidierung der Demokratie - ergeben. Abschließend wird anhand von drei Beispielen Osteuropas gezeigt, warum Transformationsprozesse hin zur Demokratie erfolgreich verlaufen (Ungarn), verzögert werden (Rußland) oder scheitern (Weißrußland). Das Buch eignet sich besonders für Studenten und Interessierte, die sich einen Überblick über die Ansätze, Probleme und Ergebnisse der Transformations- und Demokratisierungsforschung verschaffen wollen.

Keywords

Demokratie Demokratisierung Design Diktatur Forschungsdesign Herrschaft Institution Institutionalisierung Politikwissenschaft Struktur Studenten Systemtransformation Transformation Transformationsforschung Transformationsprozess

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-83336-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13353-9
  • Online ISBN 978-3-322-83336-5
  • About this book