Advertisement

Gerechtigkeit

Interdisziplinäre Grundlagen

  • Andreas Dornheim
  • Winfried Franzen
  • Alexander Thumfart
  • Arno Waschkuhn

About this book

Introduction

Gerechtigkeit ist ein Grundthema der politischen Philosophie seit Platon und Aristoteles bis hin zu John Rawls und Michael Walzer. Der Topos der Gerechtigkeit hat also stets politische Implikationen. Das gilt insbesondere für die Gerechtigkeitsdebatte im Blick auf die deutsche Vereinigung und ihre normativen Integrationsprobleme, zumal gerade in Ostdeutschland die Gerechtigkeitsvorstellungen weiterhin stark vom Gedanken der sozialen Gleichheit geprägt sind. Die Beiträge des Bandes sind hieran orientiert und entfalten in interdisziplinärer Weise einen Gerechtigkeitsdiskurs, der sich im Sinne einer neuen und innovativen Synergie aus philosophischen, soziohistorischen, soziologischen, politikwissenschaftlichen, feministischen, kommunikationstheoretischen sowie transnationalen Einsichtsgewinnen zusammenfügt.

Keywords

Evolution Gesellschaft Gleichheit Globalisierung Integration Kommunikation Nation Philosophie Politikwissenschaft Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften Transformation Transformationsprozess Transnational Vereinigung

Editors and affiliations

  • Andreas Dornheim
    • 1
  • Winfried Franzen
    • 2
  • Alexander Thumfart
    • 3
  • Arno Waschkuhn
    • 4
  1. 1.Assistent am Institut für Geschichte der PH ErfurtDeutschland
  2. 2.Institut für Philosophie und Prorektor der PH ErfurtDeutschland
  3. 3.Wiss. Assistent am Institut für Politikwissenschaft der PH ErfurtDeutschland
  4. 4.Institut für Politikwissenschaft der PH ErfurtDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-83328-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13302-7
  • Online ISBN 978-3-322-83328-0
  • Buy this book on publisher's site