Advertisement

Vernetzungsprozesse gestalten

Erfahrungen aus der Beraterpraxis mit Großgruppen und Organisationen

  • Susanne Weber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitung: Netzwerk-Interventionen — Vielfalt in Organisationen und Organisationsnetzwerken gestalten

  3. Zwischen „closed shop“ und Markplatz: Lose Netze in Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft

    1. Front Matter
      Pages 39-43
    2. Walter Bruck, Wolfgang Sutterlüti
      Pages 45-51
    3. Gerhard Hochreiter, Heinz Schöppl
      Pages 71-78
  4. Pyramiden, Segelcrews & Jazzbands — Organisationen auf dem Weg zum Netzwerk

  5. Ausgefranste Ränder, verschwimmende Grenzen, Übergänge: Neue Zugehörigkeiten in Organisations-Netzwerken

    1. Front Matter
      Pages 127-132
    2. Sabine Bredemeyer, Carole Maleh, Hans-Georg Nelles
      Pages 143-151
    3. Heike Ewert, Hiltrud Schmid, Klaus-Dieter Schnell, Manfred Walser
      Pages 153-164
  6. „Think global — act local!“ Integriertes Netzwerkmanagement in der Region

  7. Wie wird Vernetzung mit Großgruppenverfahren erfolgreich?

  8. Von Feuermachern, Zündhölzern und Brennmaterialien: Die Praxis der Großgruppenarbeit im deutschen Sprachraum

  9. Back Matter
    Pages 271-280

About this book

Introduction

In einer komplexen Welt werden vernetztes Handeln und Querverbindungen zwischen Menschen, Abteilungen, Organisationen sowie gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Sektoren immer wichtiger. Nur: Wie geht man vor, wenn man Vernetzung voranbringen will?

Die Autoren stellen bewährte Verfahren in Wirtschaft und Gesellschaft vor und zeigen die Umsetzung anhand zahlreicher Fallbeispiele. Die losen Netzwerke zwischen Menschen kommen ebenso in den Blick wie das Ziel, Organisationen zu Netzwerkorganisationen zu entwickeln. Grenzverschiebungen im Zuge von Restrukturierung, Fusion und Outsourcing spielen ebenso eine Rolle wie lokale und regionale Vernetzungsprojekte.

Das Buch vereint Beispiele, Erfahrungen und Empfehlungen aus Praxisprojekten erfahrener Organisationsberater. Es zeigt auf, wie Vernetzung optimal initiiert und unterstützt wird. Die Autoren lenken das Augenmerk auf Prozessrisiken, die gemeistert werden wollen und auf Faktoren, die Vernetzungsprojekte zum Erfolg führen. Leserfreundliche Abstracts zu Beginn der Beiträge dienen dem ersten Überblick.

Dr. Susanne Weber ist Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Marburg. Ihre Schwerpunkte in Beratung und Forschung sind Netzwerkentwicklung und Großgruppenverfahren.

Keywords

Netzwerk Netzwerkorganisation Organisation Organisationen Outsourcing Prozessmanagement Vernetzung

Editors and affiliations

  • Susanne Weber
    • 1
  1. 1.MarburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-82409-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-11971-9
  • Online ISBN 978-3-322-82409-7
  • Buy this book on publisher's site