Advertisement

Markenarchitektur in der Konsumwelt

Branding zur Distinktion

  • Authors
  • Anne Bracklow

Part of the Kulturwissenschaft book series (DGR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Anne Bracklow
    Pages 1-18
  3. Anne Bracklow
    Pages 37-71
  4. Anne Bracklow
    Pages 73-132
  5. Anne Bracklow
    Pages 133-190
  6. Anne Bracklow
    Pages 191-195
  7. Anne Bracklow
    Pages 197-198
  8. Anne Bracklow
    Pages 199-199
  9. Anne Bracklow
    Pages 201-221

About this book

Introduction

Informationsüberlastung, Multioptionalität oder Erlebnisorientierung sind im Zusammenhang mit den Veränderungen unserer Gesellschaft vielbenutzte Schlagworte. Durch den sich vollziehenden Wandel kultureller Praktiken rückt Architektur verstärkt in das Interesse der Markenkommunikation großer Unternehmen: Inszenierte Orte bilden neue Konsumwelten.

Mit Hilfe der Disziplinen Betriebswirtschaft, Architektur und Empirische Kulturwissenschaft untersucht Anne Bracklow die Bausteine "Marke", "Architektur" und "Kultur" und erfasst den gesellschaftlichen Stellenwert von Markenarchitektur. Dabei geht sie den Fragen nach, wie sich die neue Konsumentenwelt gestaltet und ob Markenarchitektur durch ihre spezifische Materialität, Lebensdauer und Kommunikationswirkung Markenbotschaften für eine breite Zielgruppe verständlich übermitteln und Vertrauen assoziieren kann. Anschließend führt sie betriebswirtschaftliche Marketinganforderungen und architektonische Gestaltungspotenziale zum Thema Markenarchitektur zusammen. Diese werden mit Hilfe sozialwissenschaftlicher Theorien weiter entwickelt und am Beispiel der Marke BMW veranschaulicht. Die Arbeit erfasst und analysiert erstmals auf interdisziplinärem Weg den Bereich Markenarchitektur und liefert den Anreiz neue Wege - nicht nur in der Empirischen Kulturwissenschaft - zu beschreiten.

Keywords

Architektur Brand Architecture Branding Corporate Identity Konsum Lebensstil Marke Markenkommunikation Marketing Trends Unternehmensarchitektur

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81358-9
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4596-7
  • Online ISBN 978-3-322-81358-9
  • Buy this book on publisher's site