Zeit der Begegnung — Begegnung mit der Zeit

Zeitliche Aspekte literarischen Lesens

  • Authors
  • Claudia Duwe

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Einleitung

    1. Claudia Duwe
      Pages 1-4
  3. Zeit der Begegnung

    1. Front Matter
      Pages 5-7
    2. Claudia Duwe
      Pages 7-31
    3. Claudia Duwe
      Pages 33-74
    4. Claudia Duwe
      Pages 75-94
    5. Claudia Duwe
      Pages 95-97
  4. Begegnung mit der Zeit

  5. Das Begegnungslesen als biographisch bedeutendes Ereignis — ein Schlußwort

  6. Back Matter
    Pages 169-178

About this book

Introduction

Dem Leser, der sich auf einen fiktionalen Text einlässt, ihn "durchlebt", eröffnen sich neue zeitliche Erfahrungsräume, ohne die ein intensives Leseerlebnis nicht funktionieren kann.

Claudia Duwe untersucht den Lesevorgang auf seine zeitlichen Implikationen. Im Vordergrund stehen folgende Fragen:

" Wie ist die Einbettung des Leseerlebnisses in die äußere Alltagswelt des Lesers und in seine lebenszeitliche Persönlichkeitsentwicklung zu verstehen?
" Welche Zeit-Ebenen und -Rhythmen treffen beim literarischen Lesen aufeinander?
" Inwiefern unterscheidet sich literarästhetisch erfahrene Zeit von der alltäglichen Erlebniszeit und bietet dadurch spezifische Zeiterfahrungsmöglichkeiten?

Die Autorin zeigt, welche zentrale Rolle zeitliche Gegebenheiten für die Ich-Findung und für Möglichkeiten der Reflexion und Erkenntnis des Subjekts spielen und inwiefern das Lesen von Romanen in der heutigen "Beschleunigungsgesellschaft" hier eine konstitutive Wirkung haben kann.


Keywords

Alltagszeit Ich-Findung Lesen, literarisches Narration Netze, biographische Persönlichkeitsentwicklung Roman Zeit Zeiterfahrung literarische Zeitstrategie literarisches Lesen zeitliche Aspekte

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81343-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4579-0
  • Online ISBN 978-3-322-81343-5
  • About this book