Strukturen und Strategien transnationaler Konzerne

Empirische Soziologie der „inneren Globalisierung“

  • Authors
  • Benedikt Köhler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiii
  2. Benedikt Köhler
    Pages 1-14
  3. Benedikt Köhler
    Pages 31-45
  4. Benedikt Köhler
    Pages 47-79
  5. Benedikt Köhler
    Pages 81-100
  6. Benedikt Köhler
    Pages 101-131
  7. Benedikt Köhler
    Pages 133-143
  8. Benedikt Köhler
    Pages 145-151
  9. Back Matter
    Pages 153-161

About this book

Introduction

Das Auftauchen riesiger Konzerne mit Tochterfirmen in vielen Regionen der Welt ist eines der bemerkenswertesten Phänomene der Globalisierung gegen Ende des 20. Jahrhunderts. Diese Wirtschaftseinheiten lassen sich nicht anhand der herkömmlichen Kriterien "inländisch" und "ausländisch" definieren, da sie weder national noch global, sondern transnational sind.

Benedikt Köhler untersucht die von der United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) jährlich veröffentlichten Strukturdaten der 100 größten transnationalen Konzerne und entwickelt Indikatoren der Transnationalisierung bzw. der "inneren Globalisierung", die anzeigen, in welchem Maße ein Konzern Strukturen, Operationen und Beschäftigung in ausländische Tochterfirmen verlagert. Der Autor legt zudem dar, welche strategischen Optionen in Verbindung mit Globalisierungsprozessen wahrgenommen und gewählt werden. Er kommt zu dem Ergebnis, dass die Akteure, da sie das globale Feld als zunehmend transnationalisiert empfinden, ihre eigenen Strategien verstärkt transnational ausrichten. Dadurch werden wiederum die transnationalen Strukturen vertieft.

Keywords

Führung Globalisierung Konzern Konzerne Konzerne, transnationale Organisationen Transnationlisierung Unternehmensstrategie Weltwirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81316-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4548-6
  • Online ISBN 978-3-322-81316-9
  • About this book