Adoption von Online-Banking-Services

Determinanten aus Sicht der Kunden

  • Authors
  • Ingo Garczorz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Ingo Garczorz
    Pages 1-11
  3. Ingo Garczorz
    Pages 129-170
  4. Ingo Garczorz
    Pages 171-237
  5. Ingo Garczorz
    Pages 239-243
  6. Ingo Garczorz
    Pages 245-246
  7. Ingo Garczorz
    Pages 247-266
  8. Back Matter
    Pages 267-282

About this book

Introduction

Online-Banking wird oft als Beispiel für die erfolgreiche Kommerzialisierung des Internets genannt. Doch obwohl mehr als 20 Millionen Deutsche ein Online-Konto besitzen, sind die wirtschaftlichen Effekte weitaus geringer als erwartet. Als Ursachen hierfür gelten mangelnde Berücksichtigung der Kundensicht, unzureichende Anpassung der Produkte auf die Online-Umgebung und die Vernachlässigung variierender Umweltbedingungen.

Ingo Garczorz untersucht den Einfluss unterschiedlicher soziodemographischer, produkt- und umweltbezogener Variablen auf die Nutzungsentscheidung von Kunden mit Hilfe der Hazard-Analyse. Es wird deutlich, dass sich vor allem Produktgestaltung und Umwelteinflüsse maßgeblich auf den Prozess der Adoption auswirken und dass hier gute Möglichkeiten bestehen durch gezielte Datensammlung, -aufbereitung und -analyse wertvolle Einsichten in das Kundenverhalten zu gewinnen.

Keywords

Adoptionstheorie Banking Betriebswirtschaftliche Aspekte lose gekoppelter Systeme und Finanzdienstleistung Hazard-Analyse Innovationsforschung Online-Banking e-services

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81178-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0803-0
  • Online ISBN 978-3-322-81178-3
  • About this book