Advertisement

Kindheit soziologisch

  • Editors
  • Heinz Hengst
  • Helga Zeiher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Vorwort

    1. Heinz Hengst, Helga Zeiher
      Pages 7-7
  3. Von Kinderwissenschaften zu generationalen Analysen. Einleitung

  4. Generationenkonzepte in der soziologischen Kindheitsforschung

  5. Gesellschaftliche Positionierung der Kinder

    1. Front Matter
      Pages 109-109
    2. Doris Bühler-Niederberger
      Pages 111-133
    3. Berry Mayall
      Pages 135-159
    4. Jesper Olesen
      Pages 161-178
  6. Gegenwärtiger Wandel der Kindheit

  7. Back Matter
    Pages 267-272

About this book

Introduction

Das Buch gibt einen Überblick über die jüngste Entwicklung der Kindheitssoziologie. Es führt ein in die Konzepte der neueren soziologischen Kindheitsforschung, diskutiert die gesellschaftliche Positionierung von Kindern und den gegenwärtigen Wandel von Kindheit. Repräsentanten der neuen Forschungsrichtungen aus Dänemark, Finnland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich und der Bundesrepublik stellen exemplarisch sozialstrukturelle, kulturanalytische und konstruktivistische Perspektiven der Kindheitsforschung vor. In allen Beiträgen wird Kindheit als Ausdruck eines konkret-gesellschaftlichen Generationenverhältnisses diskutiert. Das Themenspektrum reicht von der generationalen Arbeitsteilung über den Mediengebrauch und die alltägliche Lebensführung, Peer- und Familienbeziehungen bis zur Neuorganisation von Lernformen.





Keywords

Generationenkonzept Kindheit Lebensführung Wandel der Kindheit soziologische Kindheitsforschung

Bibliographic information