Handbuch Politische Partizipation von Frauen in Europa

Band II: Die Beitrittsstaaten

  • Editors
  • Beate Hoecker
  • Gesine Fuchs

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Vorwort

    1. Beate Hoecker, Gesine Fuchs
      Pages 7-7
  3. Einleitung

    1. Beate Hoecker, Gesine Fuchs
      Pages 9-22
  4. Politische Partizipation und Repräsentation von Frauen in den Beitrittsstaaten

    1. Vida Kanopiene, Danute Tureikyte
      Pages 61-80
    2. Jana Cviková, Jarmila Filadelfiová
      Pages 123-146
    3. Milica Antić Gaber, Vlasta Jalušič
      Pages 205-221
  5. Politische Partizipation und Repräsentation von Frauen in den Beitrittsländern im Vergleich

  6. Back Matter
    Pages 307-310

About this book

Introduction

In diesem Handbuch leisten vornehmlich Autorinnen aus den Beitrittsstaaten der Europäischen Union eine einheitliche Bestandsaufnahme zur institutionellen politischen Partizipation von Frauen in ihren Ländern. Die Beiträge belegen, dass Frauen als politische Akteurinnen stark unterrepräsentiert sind und analysieren die Gründe hierfür im Kontext sozialstruktureller, institutioneller und politisch-kultureller Einflussfaktoren. Zugleich werden die in jüngster Zeit vermehrt gestellten Forderungen nach einer stärkeren politischen Teilnahme wie Teilhabe von Frauen aufgezeigt.
Trotz positiver Wirkungen der Europäischen Union vor allem auf die rechtliche Gleichstellung von Frauen in den Beitrittsländern bleibt die Herausforderung bestehen, auch in politischen Entscheidungsprozessen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis in der EU der 25 herzustellen.

Keywords

EU-Beitrittsstaaten Europa Europäische Union (EU) Europäischen Union Frauen Gleichstellung Partizipation Teilhabe politische Partizipation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80892-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3568-4
  • Online ISBN 978-3-322-80892-9
  • About this book