Advertisement

Systemtheorie Sozialer Arbeit

Neue Ansätze und veränderte Perspektiven

  • Editors
  • Ronald Merten

Part of the Lehrtexte Erziehung book series (LE0X)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Systemtheorie Sozialer Arbeit: Eine Einleitung

  3. Systemtheorie in der Sozialen Arbeit — Historische Entwicklungslinien

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Hans Gängler
      Pages 17-25
  4. Grenzen funktionaler und professioneller Autonomie Sozialer Arbeit

  5. Soziale Arbeit als (autonomes) Teilsystem der modernen Gesellschaft

  6. Systemtheorie in der Kontroverse: Grenzen und Alternativen

    1. Front Matter
      Pages 205-205
    2. Silvia Staub-Bernasconi
      Pages 225-242
    3. Joachim Nocke, Leonie Breunung
      Pages 243-266
  7. Back Matter
    Pages 267-270

About this book

Introduction

Zur gesellschaftstheoretischen Bestimmung in der modernen Gesllschaft und zur gleichzeitigen disziplinären Fundierung der sozialen Arbeit wird die Systemtheorie als gemeinsamer Referenzpunkt in diesem Buch erstmals systematisch fruchtbar gemacht.

Kein anderer Bereich personenbezogener Dienstleistung ist seit 1970 so stark expandiert wie die soziale Arbeit. Diesem kontinuierlichen Wachstum des Berufsfeldes hat die theoretische Entwicklung nicht immer Schritt halten können. Seit einigen Jahren läßt sich jedoch ein verstärktes Interesse seitens der sozialen Arbeit an der Systetheorie, aber auch seitens der Systemtheorie an der sozialen Arbeit feststellen. Die Systemtheorie bietet ein begriffliches Instrumentarium an, daß es nicht nur gestattet, die gesellschaftstheoretischen Dimensionen sozialer Arbeit präzise zu bestimmen, sondern auf eine Vielzahl ungelöster Probleme (z.B. Disziplin/Profession; Theorie/Praxis; Hilfe/Kontrolle) konstruktive Antworten zu geben. Insofern zeichnet sich hier also ein neuer paradigmatischer Ansatz einer Theorie der Sozialen Arbeit ab.

Keywords

Gesellschaft, moderne Luhmann Paradigma, systemtheoretisches Sozialarbeit Soziale Arbeit System, soziales Systemtheorie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80858-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2278-3
  • Online ISBN 978-3-322-80858-5
  • Buy this book on publisher's site