Bildung neu denken! Das juristische Konzept

  • vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
  • Christof Prechtl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Randolf Rodenstock
    Pages 7-9
  3. vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., Christof Prechtl
    Pages 11-35
  4. Wolfgang Perschel
    Pages 37-55
  5. Norbert Niehues
    Pages 57-85
  6. Wolfgang Perschel, Hermann Avenarius
    Pages 87-115
  7. Lutz R. Reuter, Monika Böhm
    Pages 117-163
  8. Back Matter
    Pages 165-204

About this book

Introduction

Die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft hat mit "Bildung neu denken! Das Zukunftsprojekt" eine Studie vorgelegt, die - wissenschaftlich koordiniert von Prof. Dr. Dieter Lenzen, Präsident der Freien Universität Berlin - ein Konzept entwirft, das auf aktuelle und zukünftige drängende bildungspolitische Fragen Antworten gibt. Mit dem Konzept "Bildung neu denken", das gerade mit Blick auf den demographischen Wandel eine lebenslange Lernbereitschaft von allen fordert, liegt ein Reformkonzept vor, das mit seinen Empfehlungen zeigt, wie sich das deutsche Bildungssystem für die Zukunft rüsten kann. Die vbw legt nun mit dem dritten Band "Bildung neu denken! Juristische Implikationen der Bildungsreformen" eine Antwort auf die Frage vor, welche rechtlichen Maßnahmen ergriffen werden müssen, um spezifisch im Bereich der Schule und Hochschule reformfähiger zu werden: Fragen zu den Themen Autonomie, Deregulierung, öffentliches Dienstrecht, Lehrerausbildung werden aufgegriffen und von namhaften Juristen beleuchtet.

Keywords

Ausbildung und Abschlüsse Besoldung Bestenauswahl Diagnostik vor Schuleintritt Dienstrecht Finanzierung Lehramt Qualifizierung Schulaufsicht Schulautonomie Weiterbildungsverpflichtung

Editors and affiliations

  • vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.
  • Christof Prechtl
    • 1
  1. 1.Geschäftsführer Abteilung BildungDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80810-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-322-80811-0
  • Online ISBN 978-3-322-80810-3
  • About this book