Geschichte studieren

Eine praxisorientierte Einführung für Historiker von der Immatrikulation bis zum Berufseinstieg

  • Authors
  • Gabriele Lingelbach
  • Harriet Rudolph

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Gabriele Lingelbach, Harriet Rudolph
    Pages 7-7
  3. Gabriele Lingelbach, Harriet Rudolph
    Pages 9-10
  4. Gabriele Lingelbach, Harriet Rudolph
    Pages 11-26
  5. Gabriele Lingelbach, Harriet Rudolph
    Pages 27-48
  6. Gabriele Lingelbach, Harriet Rudolph
    Pages 49-181
  7. Gabriele Lingelbach, Harriet Rudolph
    Pages 182-224
  8. Gabriele Lingelbach, Harriet Rudolph
    Pages 225-253
  9. Back Matter
    Pages 254-262

About this book

Introduction

Diese Einführung in das Studium der Geschichtswissenschaft richtet sich an alle, die das Fach Geschichte studieren wollen oder das bereits tun. Sie begleitet die Zeit an der Universität von der Immatrikulation bis zur Bewerbung um einen Arbeitsplatz. Es werden zum einen zentrale ‚handwerkliche' Fähigkeiten vermittelt: Wie man richtig bibliographiert, wie man wissenschaftliche Texte möglichst effizient bearbeitet, wie man eine historische Quelle interpretiert oder wie man Hausarbeiten und Referate verfasst. Zum anderen informiert das Buch über allgemeine Fragen des Studiums, etwa über die Studienfinanzierung, die Fächerwahl, Studien- und Stundenpläne, Formen der Prüfungsvorbereitung oder über den Umgang mit Praktika. Darüber hinaus werden Berufsfelder für Historiker vorgestellt und Tipps für einen erfolgreichen Einstieg in den Beruf gegeben.

Keywords

Geisteswissenschaften Geschichtsstudium Geschichtswissenschaft Methoden Wissenschaftliches Arbeiten

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80713-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-14557-0
  • Online ISBN 978-3-322-80713-7
  • About this book