Die flexible Supervision

Herausforderungen — Konzepte — Perspektiven Eine kritische Bestandsaufnahme

  • Ferdinand Buer
  • Gertrud Siller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einführung

    1. Gertrud Siller, Ferdinand Buer
      Pages 7-14
  3. Analysen zum Wandel der Arbeitsgesellschaft — Herausforderungen für die Supervision

  4. Supervisionskonzepte im gesellschaftlichen Flexibilisierungsprozess

  5. Perspektiven der Professionalisierurig von Supervision

  6. Back Matter
    Pages 245-248

About this book

Introduction

Flexibilität ist nicht nur zur zentralen Anforderung an die Beschäftigten in allen Arbeitsfeldern geworden. Sie hat auch die Themen, die Arbeitsweisen und die Konzepte von Supervision spürbar verändert. Die Beiträge in diesem Band geben einen Einblick in die Vielfalt der Zugänge zum Wandel der Arbeits- und Organisationsstrukturen in seiner Bedeutung für die Supervision. Führende SupervisionsforscherInnen entwickeln aus ihrer jeweils spezifischen Perspektive ihre Erkenntnisse zu den Fragen:
- Welchen neuen Herausforderungen muss sich die Supervision heute stellen?
- Wie kann sie darauf angemessene Antworten geben?
- Wie sind die gegenwärtigen Professionalisierungsprozesse der Supervision einzuschätzen?
Das Buch wendet sich an Fachleute nicht nur aus der Supervision, sondern auch aus anderen Beratungsfeldern. Es richtet sich ebenfalls an WissenschaftlerInnen der Referenzwissenschaften und Studierende in diesen Studiengängen. Vermittelt werden nicht nur Einblicke in aktuelle Diskussionen, sondern auch in grundlegende Unterschiede des konzeptionellen Zugangs zum Gegenstand und zur Aufgabe der Supervision.

Keywords

Arbeitsstrukturen Flexibilität Kompetenz Organisation Organisationsstruktur Organisationsstrukturen Professionalisierungsprozesse Supervision Supervisionsforschung

Editors and affiliations

  • Ferdinand Buer
    • 1
  • Gertrud Siller
    • 2
  1. 1.Universität MünsterDeutschland
  2. 2.Habilitationsprojekt am Pädagogischen SeminarUniversität GöttingenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80643-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14418-4
  • Online ISBN 978-3-322-80643-7
  • About this book