Die beratene Gesellschaft

Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Beratung

  • Rainer Schützeichel
  • Thomas Brüsemeister

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Rainer Schützeichel, Thomas Brüsemeister
    Pages 7-18
  3. Stephan Bröchler
    Pages 19-38
  4. Ursula Bohn, Stefan Kühl
    Pages 57-77
  5. Eva Maria Bäcker
    Pages 79-94
  6. Thomas Brüsemeister
    Pages 141-159
  7. Karin Esch, Sybille Stöbe-Blossey
    Pages 161-180
  8. Heidemarie Winkel
    Pages 181-203
  9. Nadine M. Schöneck
    Pages 205-220
  10. Peter Fuchs
    Pages 239-257
  11. Thomas Brüsemeister
    Pages 259-271
  12. Rainer Schützeichel
    Pages 273-285
  13. Back Matter
    Pages 287-288

About this book

Introduction

Die moderne Gesellschaft ist eine Beratungsgesellschaft. Viele Handlungen und Entscheidungen in gesellschaftlichen Funktionsbereichen, in Organisationen und Unternehmen wie in den Biographien und Lebensläufen der Individuen sind ohne eingehende Beratungen kaum mehr denkbar. Für all dies hat sich eine teilweise schon professionalisierte "Beratungsindustrie" entwickelt. Wie sind diese Prozesse zu erklären? Welche Formen, welche gesellschaftlichen Funktionen und Folgen haben Beratungen? Die Soziologie versteht sich zwar selbst als eine beratende Wissenschaft, aber sie hat es bisher weitgehend versäumt, die Beratung in ihrer gesellschaftlichen Relevanz zu analysieren. Es fehlt an einer umfassenden soziologischen Betrachtung von Beratung. Die AutorInnen wollen diesem Versäumnis abhelfen. Sie analysieren aus der Perspektive unterschiedlicher gesellschaftlicher Bereiche, was es heißt, in einer "beratenen Gesellschaft" zu leben.

Keywords

Beratung Beruf Coaching Gesellschaft Institution Modernisierung Organisation Organisationsberatung Sozialberatung Soziologie Unternehmensberatung

Editors and affiliations

  • Rainer Schützeichel
    • 1
  • Thomas Brüsemeister
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl Soziologie I des Instituts für SoziologieFernUniversitätHagenDeutschland
  2. 2.Lehrgebiet Soziologie II/Handeln und StrukturenFernUniversitätHagenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80554-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14208-1
  • Online ISBN 978-3-322-80554-6
  • About this book