Advertisement

Steckbriefe von Armut

Haushalte in prekären Lebenslagen

  • Authors
  • Uta Meier
  • Heide Preuße
  • Eva Maria Sunnus

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Uta Meier, Heide Preuße, Eva Maria Sunnus
    Pages 13-19
  3. Uta Meier, Heide Preuße, Eva Maria Sunnus
    Pages 21-47
  4. Uta Meier, Heide Preuße, Eva Maria Sunnus
    Pages 59-106
  5. Uta Meier, Heide Preuße, Eva Maria Sunnus
    Pages 107-158
  6. Uta Meier, Heide Preuße, Eva Maria Sunnus
    Pages 159-304
  7. Uta Meier, Heide Preuße, Eva Maria Sunnus
    Pages 305-327
  8. Uta Meier, Heide Preuße, Eva Maria Sunnus
    Pages 329-344
  9. Back Matter
    Pages 345-372

About this book

Introduction

Das Buch basiert auf einer haushaltswissenschaftlich begründeten Studie zum Alltag von Haushalten in armen und prekären Lebenslagen. Die Autorinnen generieren aus dem reichhaltigen qualitativen Datenmaterial eine Armutstypologie, aus der passgenaue und quartiernahe Hilfen zur Alltagsbewältigung der jeweiligen Zielgruppe ableitbar sind.
Die Studie belegt eindrücklich, dass die in der Praxis der Sozialen Arbeit mehrheitlich vorhandene Trennung zwischen Versorgungs-, Erziehungs- und Beziehungsleistungen zugunsten von Verbundlösungen aufgegeben werden muss, um die Lebenssituation dieser Familienhaushalte nachhaltig zu verbessern. Die Forscherinnen weisen einen dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Armutsprävention nach. Zudem führt Eigeninitiative armer Haushalte tendenziell zu einem Rückzug professioneller Hilfesysteme, anstatt die vorhandenen Ressourcen der Haushaltsmitglieder in dringend benötigte alltagsunterstützende Dienste einzubinden. Diese Praxis konterkariert den Leitsatz von der "Hilfe zur Selbsthilfe".
Schließlich ergeben sich aus den Befunden der Studie bildungspolitische Konsequenzen: Es zeigt sich, dass Alltags- bzw. Haushaltsführungskompetenzen eine ganz wesentliche Ressource zur Lebensbewältigung der Familienhaushalte darstellen. Bislang ist Schule jedoch kein Ort, an dem entsprechende Fähigkeiten systematisch an beide Geschlechter vermittelt werden.

Keywords

Armut Armutsforschung Forschungsansatz Soziale Arbeit Sozialhilfe Sozialpolitik Sozialstruktur Ungleichheit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80520-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-14143-5
  • Online ISBN 978-3-322-80520-1
  • Buy this book on publisher's site